Final Fantasy 14: das Sternenlichtfest kehrt zurück

Final Fantasy XIV: art

Bald gibt es mehr Inhalte für Final Fantasy 14, denn das jährliche Festtags-Event Starlight Celebration wird ein weiteres Jahr stattfinden. Die Nachricht kommt inmitten einer Inhaltsdürre, die derzeit in Final Fantasy 14 herrscht, da sich das Spiel auf die Veröffentlichung eines großen Updates in den kommenden Wochen vorbereitet.

Kürzlich kündigte Final Fantasy 14 die bevorstehende Rückkehr des Moogle Treasure Trove-Events an, das einige Wochen lang parallel zur Starlight Celebration stattfinden wird. Während des Moogle Treasure Trove Events haben Spieler die Möglichkeit, seltene Reittiere, Diener und andere kosmetische Belohnungen zu erhalten, indem sie bestimmte instanzierte Inhalte wie Frontline PVP oder Allianz-Schlachtzüge aus der Heavensward-Erweiterung abschließen. Die Moogle-Schatzsuche beginnt am 12. Dezember und endet mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 14 Patch 6.3, „Gods Revel, Lands Tremble“, Anfang Januar.

Parallel dazu beginnt am kommenden Donnerstag, dem 15. Dezember, die Starlight Celebration, die am Samstag, dem 31. Dezember, mit der Silvesternacht endet. Inspiriert von den weihnachtlichen Festlichkeiten und Aktivitäten in der realen Welt ist das Sternenlichtfest ein weihnachtliches Ereignis, bei dem es um Fröhlichkeit, den Austausch von Geschenken und die Zusammenführung der Spieler in der Weihnachtszeit geht. In diesem Jahr trägt das Sternenlichtfest den Titel „Magie der Eld zaubert ein neues Lächeln“ und bietet zwei verschiedene Belohnungen für die Spieler. Diese Belohnungen können durch das Abschließen einer saisonalen Quest namens „Rentier-Ruhm“ in Alt-Gridania erhalten werden, indem man mit einem Miqo’te-NSC namens Amh Garanjy im Amphitheater von Mih Khetto spricht.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x