Search
Generic filters

Final Fantasy 14: Patch 6.1 fügt Duty Support System, neue Quests, Trials und mehr hinzu

Final Fantasy XIV: art

Final Fantasy 14 hat mit Patch 6.1 „Newfound Adventure“ das größte Inhaltsupdate seit der Veröffentlichung von Endwalker erhalten. Es fügt neue Hauptszenario-Quests und -Features hinzu, aber noch wichtiger ist, dass es für A Realm Reborn-Spieler nun einfacher ist, Hauptszenario-Dungeons und -Prüfungen abzuschließen. Das neue Unterstützungssystem für Aufgaben ermöglicht es, diese mit NSCs zu absolvieren, und es wurden Änderungen an Kap Westwind und anderen Aufgaben vorgenommen, um dies zu erleichtern.

Das Aufgabenunterstützungssystem wird in Patch 2.x-Inhalten wie Heavensward und anderen Erweiterungen zum Einsatz kommen und so neuen Spielern das Vorankommen erleichtern. Für diejenigen, die über die Geschichte des Spiels auf dem Laufenden sind, markiert Patch 6.1 den Beginn einer neuen Geschichte für die Kriegerin des Lichts. Für diejenigen, die alle Rollenquests von Endwalker abgeschlossen haben, ist außerdem eine neue Rollenquest verfügbar.

Außerdem könnt ihr euch auf einen neuen Dungeon; eine neue Prüfung, eine unwirkliche Probe und einen neuen Allianz-Schlachtzug „Myths of the Realm“, der 24 Spieler unterstützt, freuen. Der Kristalline Konflikt ist auch für PvP-Spieler ab Stufe 30 verfügbar, während das Empyreum-Wohngebiet jetzt für die Unterbringung geöffnet ist. Die vollständigen Patchnotizen findet ihr hier.

Zu den weiteren Inhalten ab Patch 6.1x gehören eine Reihe von Nebenquests, die sich auf Tataru konzentrieren, die neue ultimative Aufgabe „Reprise des Drachenlieds“ (Patch 6.11) und die Rechenzentrumsreise, mit der ihr Welten in anderen Rechenzentren besuchen könnt, während ihr euch noch in eurem eigenen befindet (Patch 6.18).

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x