Final Fantasy 14: überschreitet die Marke von 27 Millionen registrierten Spielern weltweit

Final Fantasy XIV: art

Final Fantasy 14 von Square Enix ist weiterhin ein großer Erfolg. Im letzten Livestream gab Producer/Director Naoki Yoshida bekannt, dass das gefeierte MMORPG weltweit über 27 Millionen registrierte Spieler hat. Im Oktober 2021 waren es 24 Millionen Spieler, drei Millionen mehr als im Vorjahr.

Auch die Final Fantasy 14 Fan Festivals kehren zurück. Im Jahr 2023 werden sie im Sommer in Las Vegas, Nevada, und London, Großbritannien, stattfinden, während Japan Anfang 2024 das dritte Gastgeberland sein wird.

Was die kommenden Inhalte des Spiels angeht, so wird Patch 6.25 neue Variantenverliese, Kriteriumsverliese (die Vierergruppen herausfordern) und neue Quests zur Waffenverbesserung hinzufügen. Neue Quests für Nebengeschichten sind ebenfalls in Arbeit. Der Patch erscheint am 18. Oktober, während in Nordamerika am 1. November ein neues Datenzentrum hinzugefügt wird.

Neben Final Fantasy 14 arbeitet Yoshida auch an Final Fantasy 16, zu dem noch in diesem Monat ein neuer Trailer erscheinen wird. Das Action-RPG soll im Sommer 2023 für PS5 erscheinen.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x