Search
Generic filters

Final Fantasy 16: enthält aus Gründen der Authentizität nur britische Akzente

Final Fantasy 16: screenshot

Final Fantasy 16 sieht in vielerlei Hinsicht wie eine Rückkehr zu den Wurzeln der Serie aus (auch wenn es Dinge tut, die kein vorheriger Titel getan hat), und eines davon ist das Setting. Nach mehreren Spielen in Folge, die in der Science-Fiction oder in der Gegenwart angesiedelt waren, wird Final Fantasy 16 das erste Spiel der Serie seit langem sein, das in einem klassischen mittelalterlichen europäischen Fantasy-Setting angesiedelt ist – und es gibt sich bei der Darstellung dieses Settings alle Mühe.

In einem kürzlichen Interview mit Dengeki Online (via VGC) sagte Produzent Naoki Yoshida, dass Final Fantasy 16 in einem klassischen mittelalterlichen europäischen Setting angesiedelt sein wird und die englische Sprachausgabe des Spiels ausschließlich britische Akzente enthalten wird. Amerikanische Akzente werden komplett aus dem Spiel herausgehalten, alles im Namen der Authentizität und um sicherzustellen, dass die Fans nicht verärgert sind, so Yoshida.

„Es gibt das Bild ‚Mittelalterliche Fantasy = Europa‘, das durch ‚Der Herr der Ringe‘ populär wurde“, so Yoshida. „Derzeit gibt es kein Spiel, das eine mittelalterliche Fantasiewelt dieses Ausmaßes mit einer Grafik der PS5-Klasse abbildet. Also haben wir uns auf die Szenerie des mittelalterlichen Europas konzentriert und sie mit der Fantasie, die wir uns ausgedacht haben, verschmolzen.

„Dieses Mal werden Motion Capture und Voice Acting von europäischen Schauspielern übernommen. Da wir das Spiel jedoch in Japan entwickelt haben, haben wir das Skript zunächst auf Japanisch geschrieben, es dann ins Englische übersetzt und anschließend die Gesichtsaufnahmen auf Englisch gemacht.

„Aber obwohl es auf Englisch ist, haben wir darauf geachtet, keine amerikanischen Akzente einzubauen. Die Entscheidung wurde getroffen, um zu verhindern, dass amerikanische Spieler sich ärgern: ‚Ich habe mich auf mittelalterliche europäische Fantasy gefreut, warum gibt es also amerikanische Akzente?!‘ (lacht). Daher sind alle Zeilen in britischem Englisch aufgenommen.“

Final Fantasy 16 soll im Sommer 2023 für PS5 erscheinen. Später in diesem Jahr plant Square Enix die Veröffentlichung eines neuen Trailers für das Rollenspiel, wobei der Fokus dieses Mal auf der Geschichte und der Welt liegt.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x