Search
Generic filters

Final Fantasy 7: Die Entwickler des Remakes haben eine zweiteilige Serie in Betracht gezogen

Final Fantasy 7: Die Entwickler des Remakes haben eine zweiteilige Serie in Betracht gezogen

Eine ganze Weile wollte Square Enix nicht bestätigen, wie viele Teile die Final Fantasy 7 Remake-Saga haben wird – ganz einfach, weil sich das Unternehmen selbst noch nicht entschieden hatte. Kürzlich wurde bestätigt, dass die Saga eine Trilogie sein wird, wobei Final Fantasy 7 Rebirth – der zweite Teil – nächstes Jahr erscheinen soll und die Arbeiten am dritten und letzten Teil bereits im Gange sind. Wenn die Dinge etwas anders gelaufen wären, wäre eine dritter Teil vielleicht gar nicht nötig gewesen.

In einem aktuellen Interview mit der Famitsu erklärte Creative Director Tetsuya Nomura, dass das Entwicklerteam eine Zeit lang darüber nachdachte, die Remake-Saga in zwei Teile aufzuteilen, sich dann aber letztendlich doch für die Aufteilung in insgesamt drei Teile entschied.

„Der Grund, warum wir bis jetzt nicht bekannt gegeben haben, wie viele Teile es geben wird, war, dass wir überlegt haben, ob es eine Trilogie oder eine zweiteilige Serie werden sollte“, sagte Nomura (via VGC). „Ursprünglich hatte ich eine Trilogie geplant, aber [Produzent Yoshinori] Kitase schlug vor, die Möglichkeit einer zweiteiligen Serie zu untersuchen.“

Der bereits erwähnte Kitase fügte hinzu: „Das ist eine der vielen Ideen, die aufkamen. Zu Beginn der Entwicklung von Final Fantasy 7 Remake war es schwierig zu sehen, wie viele Arbeitsstunden und welche Art von Entwicklungszyklus notwendig sein würden, aber als wir fertig waren, konnten wir die benötigten Arbeitsstunden und den Zeitplan verstehen. Daher dachte ich in Wahrheit, dass es eine Option geben könnte, es im nächsten Spiel zu Ende zu bringen.“

Im selben Interview versicherte Nomura auch, dass die Remake-Saga über alle drei Teile hinweg keine der Schauplätze aus dem ursprünglichen Final Fantasy 7 streichen oder kürzen wird, auch wenn die Reihenfolge, in der sie erscheinen, möglicherweise geändert wird.

INTERESSANT:  Wo Long: Fallen Dynasty - Gameplay-Testversion erscheint in naher Zukunft

Final Fantasy 7 Rebirth soll im Winter 2023 für PS5 erscheinen. Davor, im Winter 2022, wird Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion erscheinen für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x