Search
Generic filters

Final Fantasy 7: Rebirth – aus diesem Grund erscheint das Spiel exklusiv für die PS5

Final Fantasy 7: Rebirth - Screenshot

In den letzten Jahren ist Final Fantasy wieder zur PlayStation-Exklusivität zurückgekehrt (zumindest was die Hauptspiele betrifft), und obwohl Final Fantasy 7 Remake schließlich auch für den PC erschienen ist, wird die Fortsetzung, Final Fantasy 7 Rebirth, wieder exklusiv für die PlayStation erscheinen. Doch während die meisten Neuerscheinungen den Weg über die verschiedenen Generationen gehen, wird Final Fantasy 7 Rebirth exklusiv für die PS5 erscheinen – warum?

In einem Gespräch mit Gamer erklärte der Produzent des Spiels, Yoshinori Kitase, der auch Co-Director des Vorgängers war, dass neben der grafischen Qualität des Spiels auch die riesige offene Welt ein Grund für den Verzicht auf die PS4 ist. Um den Engpass, den die PS4-Hardware mit sich gebracht hätte, und die damit verbundenen Komplikationen bei der Entwicklung zu vermeiden, wird Final Fantasy 7 Rebirth exklusiv für die PS5 entwickelt. Kitase erwähnte auch die SSD der Current-Gen-Konsole und den Zweck, dem sie dienen wird.

„Die Exklusivität für PlayStation 5 ist natürlich auf die grafische Qualität und die SSD-Zugriffsgeschwindigkeit zurückzuführen“, so Kitase. „Da sich das Abenteuer nach der Flucht aus Midgar in einer riesigen Welt abspielt, stellt der Ladestress einen extremen Engpass dar. Wir waren der Meinung, dass wir die Spezifikationen der PlayStation 5 brauchen, um das zu überwinden und die Welt komfortabel zu bereisen.“

Interessanterweise ist dies nicht das erste Mal, dass die Größe der Welt von Final Fantasy 7 Rebirth angesprochen wird. Letztes Jahr sagte Director Naoki Hamaguchi, dass das Spiel den Spielern die Möglichkeit geben wird, die Weltkarte zu erkunden und ein Gameplay zu bieten, das die Weite der Welt ausnutzt. Ob das bedeutet, dass es ein Open-World-Spiel sein wird, wurde noch nicht explizit bestätigt – aber es klingt auf jeden Fall danach. Auf jeden Fall wird keiner der Schauplätze aus dem ursprünglichen Final Fantasy 7 gestrichen oder gekürzt, so dass sich die Fans in dieser Hinsicht keine Sorgen machen müssen.

INTERESSANT:  F1 22: Portimao als kostenloses Streckenupdate angekündigt

Final Fantasy 7 Rebirth wird im Winter 2023 für die PS5 erscheinen. Die Entwicklung des Nachfolgers ist ebenfalls bereits im Gange.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x