Final Fantasy 7: Rebirth – wird Zack Fair in einer aktiven Rolle zeigen, verrät der Schauspieler

Final Fantasy 7: Rebirth - Screenshot

Final Fantasy 7-Fans haben einen besonderen Platz in ihren Herzen für Zack Fair, einen zentralen Charakter in der Geschichte des Universums und den Protagonisten von Crisis Core: Final Fantasy 7. Natürlich steht er dank des Remasters von Crisis Core wieder im Rampenlicht, aber wie diejenigen, die Final Fantasy 7 Remake gespielt haben, wahrscheinlich schon geahnt haben, werden wir in nicht allzu ferner Zukunft noch viel mehr von ihm zu sehen bekommen.

FF7 Remake endete mit einer überraschenden Szene, die darauf hinzudeuten schien, dass Zacks Schicksal in dieser Version der Geschichte ganz anders sein könnte als im Original, und dass er am Ende vielleicht überlebt hat. Sein japanischer Synchronsprecher, Kenichi Suzumura, hat nun auch gesagt, dass der Charakter in der kommenden Fortsetzung, Final Fantasy 7 Rebirth, eine „aktive Rolle“ spielen wird.

In einem Interview mit Famitsu (via @aitaikimochi auf Twitter) sagte Suzumura: „Es gibt nicht viel, was ich [über Final Fantasy 7 Rebirth] sagen kann, aber Zack scheint auch eine aktive Rolle zu spielen.“

Natürlich sahen wir Zack kurz im Enthüllungstrailer von FF7 Rebirth Anfang des Jahres, und wenn man sich das vor Augen hält, sowie die Auftritte des Charakters im Vorgänger und am Ende von Episode INTERmission, ist es nicht allzu überraschend, dass er auch in der Fortsetzung eine wichtige Rolle spielen wird. Welche Rolle das sein wird, bleibt natürlich abzuwarten, aber Fans der Serie werden zweifellos wilde Hypothesen darüber aufstellen.

INTERESSANT:  Diablo 4: Open Beta Termine sollen noch diesen Monat bekannt gegeben werden

Final Fantasy 7 Rebirth wird voraussichtlich im Winter 2023 für PS5 erscheinen. Inzwischen ist Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erschienen.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x