Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Firefighting Simulator: The Squad – ab sofort mit brandheißem Startrabatt auf Steam erhältlich

Firefighting Simulator: The Squad – ab sofort mit brandheißem Startrabatt auf Steam erhältlich

Unter dem Slogan „UNITED AGAINST FIRE“, freuen sich astragon Entertainment und Chronos Unterhaltungssoftware heute den Release der spannenden Feuerwehr-Simulation Firefighting Simulator – The Squad anzukündigen. Das von Feuerwehrenthusiasten bereits heiß erwartete Spiel ist ab sofort als digitaler Download auf Steam erhältlich und kann in der Releasewoche mit einem brandheißen Startrabatt von satten 20 Prozent erworben werden.

Firefighting Simulator – The Squad

  • Ab sofort zum Preis von 22,99 EUR (UVP) auf Steam erhältlich – in der Startwoche mit einem Rabatt von 20%!
  • Kooperativer Multiplayer-Modus für bis zu 4 Spieler/innen
  • Komplexe Feuersimulation inklusive Wasser, Rauch, Hitze, Backdrafts, Flashovers, Fettbränden und einer Vielzahl weiterer Brandursachen wie Elektronik, Chemikalien und Explosionen
  • Hoher Wiederspielwert dank mehr als 30 verschiedenen Einsatzorten, die jeweils mehrere Lösungsmöglichkeiten zulassen, bei Tag und bei Nacht
  • Offiziell lizenzierte Rosenbauer Amerika Feuerwehrfahrzeuge
  • Authentisches Equipment von bekannten Marken aus dem U.S. Feuerwehrbereich
  • 60 Quadratkilometer große US-amerikanische Großstadt
  • Umfangreiches Training zur Einweisung in die Grundlagen der Brandbekämpfung

In Firefighting Simulator – The Squad schlüpfen Spieler/innen in die Rolle eines US-Feuerwehrmanns, um an mehr als 30 abwechslungsreichen Einsatzorten hautnah zu erleben, was es heißt, in einer 60km² großen Stadt als Feuerwehr-Team Brände zu bekämpfen.

In den fesselnden Einsätzen gilt es gemeinsam mit dem Teammitgliedern mit 5 originalgetreuen Rosenbauer Amerika-Feuerwehrfahrzeugen, wie TP3 Pumper® oder der T-Rex® Hubrettungsbühne, in Aktion zu treten, Brände zu löschen und Menschen aus den Flammen zu retten. Während Einzelspieler dank intuitivem Befehlsinterface die Kontrolle über ihre KI-gesteuerten Kollegen übernehmen, um diesen Anweisungen zum weiteren Vorgehen zu geben, dürfen im kooperativen Multiplayer bis zu vier Spieler gemeinsam zur Tat schreiten, um ihr Können und ihre Teamfähigkeiten im Bereich der Brandbekämpfung unter Beweis zu stellen.

Während der Einsätze sorgt nicht nur die komplexe Feuersimulation – inklusive Wasser, Rauch, Hitze, Backdrafts, Flashovers, Fettbränden und einer Vielzahl weiterer Brandursachen wie Elektronik, Chemikalien und Explosionen – für immer wieder neue Herausforderungen. Spieler/innen dürfen sich zudem auf ein komplexes Physik-System zur realistischen Darstellung von Zerstörung bei sich dynamisch ausbreitendem Feuer freuen. Für noch mehr Realismus sorgt unterdessen das authentische Equipment, wie beispielsweise Helme, Feuerwehrstiefel, Atemschutzgeräte und Werkzeuge von bekannten Herstellern aus der nordamerikanischen Feuerwehrindustrie, wie z.B. Cairns®, MSA G1® SCBA, Leatherhead Tools® und HAIX®, welches den Spielern/innen während der Einsätze zur Verfügung steht.

Bevor sich angehende Feuerwehrmänner in die Flammen stürzen, sorgt ein umfangreiches Training dafür, die Spieler/innen schrittweise in die Grundlagen der Brandbekämpfung und den Umgang mit den unterschiedlichen Werkzeugen und Brandarten einzuführen – denn nur mit diesem Wissen lassen sich die anstehenden Gefahren effektiv meistern. Sei es bei kleineren Bränden oder im Großeinsatz, wie z.B. einer in Flammen stehenden Fabrikhalle – in Firefighting Simulator – The Squad ist stets Vorsicht geboten und eine möglichst effiziente Koordination des Teams gefragt, um das Feuer möglichst schnell unter Kontrolle zu bringen und eventuell noch darin eingeschlossene Personen zu retten.

Firefighting Simulator – The Squad für PC ist ab sofort zum Preis 22,99 EUR (UVP) als digitaler Download auf Steam erhältlich. In der Releasewoche dürfen sich Feuerwehrfreunde vom 17. bis 24.11.2020 über einen brandheißen Startrabatt von vollen 20% freuen!

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von AustriaGaming habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?