Search
Generic filters

“Fix zam” – Welchen Nutzen haben Bundle-Angebote?

“Fix zam” – Welchen Nutzen haben Bundle-Angebote?

Der Smart-Home-Spezialist tink spricht die Sprache der Zukunft und sagt das Tech-ABC im Schlaf auf. B steht für Bundles, aber was versteht man darunter und welchen Mehrwert haben sie für Smart-Home-Fans? tink.at gibt Einblicke und erklärt die technischen und preislichen Vorteile.

Verliebt, verlobt, verbundelt
“Das könnte dich auch interessieren” war gestern. Bundle-Angebote revolutionieren den Markt und machen jeden Einkauf einfach smart. Ob Indoor oder Outdoor, Multiroom-, Stereo-, TV- oder Sprachassistenten-Sets: Wer Bundles wählt, entscheidet sich für leistungsstarke Duo-Pakete, die als Einheit einen effektiven Mehrwert in das eigene Zuhause bringen. Denn nicht nur das Glück kommt selten alleine, auch die Smart Gadgets von tink.at bieten als Bundle neben der technologischen Erweiterung auch einen beachtlichen preislichen Nachlass. Wie funktioniert das genau?

Ein Bundle kommt selten alleine
Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen: Elektronische Geräte und Ladestationen, Türklingeln und Gegensprechanlagen,  Sportarmbänder und Kopfhörer aber auch Mähroboter und Garagen. Ein Smart Gadget bietet viele Anwendungsmöglichkeiten, die User individuell nach ihren unterschiedlichen Bedürfnissen nutzen können, um ihren Alltag leichter und smarter zu machen.

So kann ein einzelner Smart Speaker zwar für kraftvollen Sound sorgen, aber nur mit dem dazugehörigen smarten Bruder oder Schwester zur Höchstleistung auffahren und sich an die Bedürfnisse seiner User anpassen. Jazz Musik für Papa in der Küche, die neuesten Podcast-Geschichten für die Youngsters im Kinderzimmer oder mitreißende 1980er Tunes für Mama beim Sporteln im Garten. Was es dazu braucht sind Bundles, die einen Mehrwert schaffen und vernetzte Anwendungsmöglichkeiten durch einfache Bedienung, harmonierende Nutzungsvielfalt und signifikantem Preisnachlass bieten.

INTERESSANT:  Last Chance auf tink Black Friday Top Deals bis zu -75%

Funktionalität trifft Kompatibilität
Den Experten von tink liegt Userfreundlichkeit am Herzen. So wurde das Unternehmen unter der Prämisse gegründet, echte Lösungen für das Zuhause der Zukunft zu entwickeln und die Leidenschaft und das Know-how jedermann zur Verfügung zu stellen. Neben den Produkttests hat tink auch Bundle-Angebote entwickelt, die technische Kompatibilität mit hoher Funktionalität vereinen. Denn insbesondere im Smart Home lebt längst nicht mehr jeder Hersteller und jedes Produkt in seiner eigenen (System)welt, vielmehr steht heutzutage der vernetzte Gebrauch unterschiedlicher Smart-Gadgets im Vordergrund. Durch kompetente Beratung und das smarte Produktportfolio für alle Innen- und Außenbereiche des Zuhauses, will tink Menschen für digitale Anwendungen begeistern und deren Alltag erleichtern.

Bundle-Beispiel leicht gemacht
Some like it hot, andere wiederum cool as ice – in beiden Fällen steht die individuelle Steuerung im Vordergrund. Um sich in den eigenen vier Wänden wohl zu fühlen, wirkt das “Homematic IP Starterset” Wärme-Wunder: Das basic Heizkörperthermostat wird von tink mit einem magnetischen Fenster- und Türkontakt verbundelt und bildet eine Einheit aus smarter Funktionalität und maximalem Nutzen. Wie? Merkt der Fenster- und Türkontakt, dass ein Fenster geöffnet wurde, schaltet das Heizkörperthermostat automatisch die Heizung herunter. Beim Schließen fährt die Heizung wieder hoch. Einfacher und smarter geht es nicht.

tink Tipp:
Das Homematic IP Starter Set Raumklima WLAN ist als Bundle mit dem Wandthermostat Basic in der Farbe Weiß ab sofort zu einem UVP von nur 125 Euro auf tink verfügbar.

INTERESSANT:  First Strike: Multiplayer-Update sorgt für (Atom-)Bombenstimmung mit Freunden

Weitere Top 10 Bundle-Angebote exklusiv für österreichische Smart-Home-Fans: 

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?