Search
Generic filters

Flashback 2: Release auf 2023 verschoben

Flashback 2: Art

Es ist die Zeit der Verzögerungen, und Microids Flashback 2 ist die neueste. Ursprünglich sollte es im Winter 2022 erscheinen, wurde aber auf 2023 für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5, PC und Nintendo Switch verschoben. Auf Twitter nannte der Entwickler keinen Grund für die Verzögerung, merkte aber an, dass er „hart daran arbeitet, ein Abenteuer zu liefern, das den Erwartungen der Spieler an dieses beliebte Franchise entspricht, das uns seit mehr als drei Jahrzehnten am Herzen liegt.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein genaueres Veröffentlichungsdatum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, und es sind regelmäßige Entwicklungs-Updates geplant. Flashback 2 wurde im vergangenen Jahr angekündigt und auf dem Summer Game Fest 2022 im Juni erneut vorgestellt. In der Geschichte kämpft der Protagonist Conrad gegen die Morphs, um den Untergang verschiedener Zivilisationen zu verhindern und seinen Freund Ian zu retten.

Bislang wurde noch nicht viel über das Gameplay verraten, aber es handelt sich wie beim Vorgänger um einen seitwärts scrollenden Cinematic Platformer. Vielleicht können wir durch diese Verzögerung eher früher als später mit umfangreichem Gameplay-Material rechnen. Vielleicht wird Flashback 2 schon bei der Gamescom Opening Night Live gezeigt.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x