Fort Solis: Sci-Fi Abenteuer erscheint im Sommer 2023

Fort Solis: Art

Das im letzten Jahr auf dem Summer Game Fest angekündigte erzählerische Abenteuer Fort Solis erscheint diesen Sommer für PC über Steam. Entwickelt von Fallen Leaf und Black Drakkar Games, wurde Dear Villagers als Publisher bestätigt.

James Tinsdale, Game Director bei Fallen Leaf, sagte: „Wir sind alle Fans von harter Sci-Fi und Horror, deshalb wollten wir mit Fort Solis eine spannende, klassische Sci-Fi-Geschichte erschaffen, die die Spieler nach ihrem eigenen Tempo zusammensetzen können. Für uns war das Eintauchen in das Spiel der Schlüsselfaktor, und wir sind sehr stolz auf die Arbeit unseres Teams und unserer Mitarbeiter, die Fort Solis zum Leben erweckt haben. Es ist ein vollständig realisierter, lebendiger Ort, und wir freuen uns darauf, dass ihn jeder entdecken kann, wenn er später in diesem Jahr auf den Markt kommt.

Guillaume Jamet, Verlagsleiter bei Dear Villagers, fügte hinzu: „Dear Villagers möchte den Menschen neue und fesselnde Erfahrungen bieten, und Fort Solis ist genau das. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fallen Leaf, denn Fort Solis bietet eine einzigartige Mischung aus erzählerischem Abenteuer, Erkundung mit offenem Ende, eindringlicher Sim-Interaktion und einer unheimlichen, bedrohlichen Atmosphäre. Wir lieben die Vision und sind sicher, dass ihr sie auch lieben werdet!“

Fort Solis handelt von Jack Leary (gespielt von Roger Clark), einem Ingenieur, der auf der gleichnamigen Station auf dem Mars eintrifft, um einen Routinealarm zu untersuchen. Allerdings gibt es außer dem medizinischen Offizier Wyatt Taylor (Troy Baker) kein Personal, und die Dinge werden im Laufe der Nacht immer seltsamer. Leary muss die Station und ihre verschiedenen Bereiche untersuchen, um herauszufinden, was mit allen passiert ist.

INTERESSANT:  Steam erreicht 33 Millionen gleichzeitige Nutzer, 10 Millionen gleichzeitige Spieler im Spiel

Fort Solis nutzt die Unreal Engine 5, hat kein HUD und spielt sich ohne Ladezeiten oder Kameraschwenks ab. Außerdem gibt es mehrere Enden, wobei jede Aktion Konsequenzen hat. Bleibt dran, um in den kommenden Monaten mehr Details zu erfahren.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x