Search
Generic filters
Fortnite: Paradise

Fortnite

PC PS4 Xbox One
Jetzt Kaufen

Fortnite: Kapitel 3 – Saison 4 „Paradies“ poliert das Spiel auf hochglanz

Fortnite: Paradise

Epic Games veröffentlichte Kapitel 3 – Saison 4: Paradies für Fortnite. Darin enthalten sind neue Waffen, Gegenstände und Schauplätze, alles im Glanz einer mysteriösen, neuen Substanz: Chrom.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Update bringt unter anderem folgende Änderungen mit sich:

  • Gameplay dieser Saison – Die Spieler können sich den Chrom auf verschiedene Arten zu eigen machen und sich so über die Gesetze der Physik hinwegsetzen. Werfen sie einen Chrom-Schleim auf die Wände gegnerischer Gebäude, werden diese durchlässig. Durch das Werfen auf den Boden können Spieler hingegen sich selbst für begrenzte Zeit verchromen, um immun gegen Feuerschaden zu werden und sich beim Sprinten in einen Blob zu verwandeln. In der Blob-Form bewegen sie sich schneller, sind immun gegen Fallschaden und können Gebäudeteile bei Kontakt verchromen und so direkt durchqueren.
  • Zu erforschende Orte – Chrom übernimmt Schauplätze auf der Insel nicht nur, sondern hat mit Herald’s Sanctum sogar einen komplett neuen Schauplatz geschaffen. Außerdem suchen einige Inselorte aus Angst vor dem Chrom Sicherheit in der Luft. Condo Canyon ist jetzt ein expandierender Schauplatz namens Cloudy Condos, der nur über den D-Werfer erreichbar ist.
  • Der neue Battle Pass – Neue Charaktere in Saison 4 umfassen z.B. Spider-Gwen, Paradigma (Realität-659) und Twyn. Später in der Saison wird außerdem die Vorbotin freigeschaltet.
    • Battle Royale und Null Bauen sind nicht die einzigen Modi, in denen XP für den Battle Pass verdient werden können. Spieler können auch in ausgewählten, von Creatorn erstellten Spielen XP sammeln.

Weitere Informationen zu Fortnite Kapitel 3 – Saison 4: Paradies gibt es in diesem Blog-Beitrag.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x