Forum

Warum gerät WoW in ...
 

Warum gerät WoW in vergessenheit?  

Seite 1 / 2
  RSS
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob

Seit Monaten ist überall die runde das WoW immer weniger spielenwert ist. Da ich persönlich mich nie mit dem spiel anfreunden konnte, sind mir die neusten updates und Erweiterungen fremd. Deswegen und weil das thema bereits in ein einem vorherigen Post angekratzt wurde, wende ich mich an euch.

Was ist es woran WoWs Community die Interesse am spiel verliert? 

Zitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 00:04
Themen Tags
Manuel Schmidt
(@magicmandi)
Admin

Hey Maximilian,

zunächst einmal herzlich willkommen. Absolut gute Frage, ich zock zwar immer mal wieder (sporadisch) rein, aber ich denke das Spiel ist in dem Genre nach wie vor die Referenz! Dennoch würde ich sagen, dass man alles viel zu leicht bekommt - mittlerweile zumindest. Früher war das alles weit aufwendiger, kein Dungeonbrowser - man musste noch selbst hinfliegen und eine Gruppe suchen, die dann meist bestehen blieb. Jetzt verlassen die Spieler einfach die Gruppe ohne was zu sagen. Das könnte meiner Meinung nach ein Grund sein?! Wie siehst du das?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 00:28
DemonBox
(@demonbox)
Pausenclown

Hallo erstmal 🙂

genau mein Thema, ich hab schon länger aufgehört, obwohl mich eine Rückkehr immer wieder mal reizt. Grund: es gab für mich nichts relevantes mehr zu tun, obwohl es genug zu tun gäbe. Aber Ruf-farmen etc. reizt mich einfach nicht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 00:30
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob
Veröffentlicht von: Manuel Schmidt

Hey Maximilian,

zunächst einmal herzlich willkommen. Absolut gute Frage, ich zock zwar immer mal wieder (sporadisch) rein, aber ich denke das Spiel ist in dem Genre nach wie vor die Referenz! Dennoch würde ich sagen, dass man alles viel zu leicht bekommt - mittlerweile zumindest. Früher war das alles weit aufwendiger, kein Dungeonbrowser - man musste noch selbst hinfliegen und eine Gruppe suchen, die dann meist bestehen blieb. Jetzt verlassen die Spieler einfach die Gruppe ohne was zu sagen. Das könnte meiner Meinung nach ein Grund sein?! Wie siehst du das?

Danke für die schnellen antworten,

Natürlich ist WoW noch immer der Topreiter was MMORPGs angeht, aber immer mehr hör ich von dem Begriff "WoW Refugees", was mich ein bisschen skeptisch zum momentanen Standpunkt vom Spiel lässt. Mit diesen "Refugees" oder "WoW Flüchtligen" sind Leute gemeint, die unzufrieden mit dem Spiel sind und auf die nächst ähnlichen MMORPGs umsteigen wie Final Fantasy XIV oder Guild Wars 2.  

Was mich aber verwundert ist, ist das was den Dungeonfinder/Dungeonbrowser angeht. Denn diese Spiele haben genau das selbe System mit dem man bequem von überall einen dungeon starten oder eine Gruppe finden kann für jegliche Art von Content. Man könnte schon sagen das sie es etwas von WoW abgekupfert haben und um Ehrlich zu sein mag ich auch das System auch, weils meiner fauler Ader und meinem mangelden Orientierungssinn nur gut tut  😆 .

 

@demonbox

Das überrascht mich zu hören, ich dachte mit den regelmäßigen Erweiterungen und stetig neuen klassen die man freischaltet hat man immer etwas neues zu tun. 

 

 

Was ich mir vorstell ist, das diese Leute nach einer erfrischenden Abwechslung suchen. Natürlich könnt ich auch falsch liegen, weil wie erwähnt ich nicht viel davon weiß was sich in dem Spiel momentan tut.

 

Dieser Beitrag wurde vor 10 Monaten 2 mal von Maximilian Rombs bearbeitet
AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 13:33
Manuel Schmidt
(@magicmandi)
Admin

Klar schauen sich die Entwickler so ziemlich vieles von WOW ab, Blizzard hat es ja vorgemacht wie es geht. WOW Refugees, klasse Beschreibung, speziell zu dieser Zeit.

Ja Dungeonbrowser gibt es mittlerweile überall und ja ich mag den auch, da er sehr bequem ist, aber das Teamplay oder ein Zusammenhalt hat durch die Einführung doch sehr gelitten. 

Hab erst vor kurzem wieder reingesehen und ja es gibt sehr viel zu tun, für mich schon zu viel, ich hab komplett die Übersicht verloren 🙂

Ich hab alle probiert, von AION über guild wars und bleib dennoch immer bei WOW hängen. Ist für mich einfach am stimmigsten. Hast du andere MMORPGs probiert?

Ich wart ja immer noch auf Chronicles of Elysia 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 14:28
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob
Veröffentlicht von: Manuel Schmidt

Ich hab alle probiert, von AION über guild wars und bleib dennoch immer bei WOW hängen. Ist für mich einfach am stimmigsten. Hast du andere MMORPGs probiert?

Ich wart ja immer noch auf Chronicles of Elysia 

Ich hab auch die meisten auf dem Markt ausprobiert, von Guild Wars 2 zu Blade and Soul, selbst bis hin zu flops wie Tera. Doch um ehrlich zu sein hab ich nie von Chronicles of Elysia gehört. Worauf ich aber schon seit jahren erwartungsvoll warte, ist der Release von Ashes of Creation. Das Spiel scheint an einigen Punkten ähnlich wie Black Desert mit der Ekonomie und der Clan-politik zu sein, aber scheint ein riesigen Schritt in Richtung einer mehr fantasievollen Welt zu machen. 

Soweit gibt es nur ein Titel welches mich wirklich gefesselt hat und das ist Final Fantasy XIV. Das spiel is eher auf die Hardcore MMORPG fans fokusiert mit ihren hohen schwierigkeitsgrad. Trotz all dem ist der Einstig darin ziemlich angenehm, da man selbst als nicht Tryhard-MMORPG-Spieler viel zu erkunden hat. Auch wenn die story darin sehr schleppend ist, mit rund 5 Stunden allein schon durch Cutscenes, macht es einen guten Job dir nahe zu bringen was das Spiel zu bieten hat. Natürlich sprodelt es von dem wohlbekannten Final Fantasy Charme dazu noch an jeder Ecke.

FFXIV is das erste wirkliche Spiel in dem Gerne das mich bis zum Endgame mitgerissen hat.

Dieser Beitrag wurde vor 10 Monaten von Maximilian Rombs bearbeitet
AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 15:02
Manuel Schmidt
(@magicmandi)
Admin

Hast du Black Desert Online auch probiert? Konnte mich da irgendwie nicht so richtig reinfuchsen.

Sorry Tippfehler es heißt chronicles of elyria. Solltest du dir mal ansehen da habe ich sehr große Erwartungen. Da wird man älter etc. Sieht zumindest sehr vielversprechend aus  

Ashes of creation hab ich auch auf dem Schirm, mal sehen. 

Final Fantasy hab ich zu release mal eine Weile gespielt, bin aber dann wieder zurück zu WOW. Schwierigkeitsgrad ist da auf jeden Fall ein ganz anderer. Bist du eigentlich noch ein aktiver WOW Spieler? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 15:10
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob
Veröffentlicht von: Manuel Schmidt

Bist du eigentlich noch ein aktiver WOW Spieler? 

Wie am ersten Post erwähnt war WoW nie wirklich mein Spiel, ich habe es immer wieder mal eine Chance gegeben aber aktiv hatte ich es nie gespielt.

Ich hab mal bei chronicles of elyria reingeschaut, es hat nicht ganz mein Interesse geweckt. Die Storyelemente scheinen eher in ein Singleplayer spiel wie Skyrim zu passen und meiner Meinung nach hat "permadeath", ein System bei dem du beim Tod von grund auf neu beginnen musst, nichts in einem MMORPG verloren. Trotzdem werd ich mal meine Lauscher drauf werfen, vielleicht zaubert es was überwaltigendes aus der Tasche in naher Zukunft

Dieser Beitrag wurde vor 10 Monaten 2 mal von Maximilian Rombs bearbeitet
AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 16:46
Manuel Schmidt
(@magicmandi)
Admin

Stimmt, wissen tut man es ja nicht wirklich, aber grundsätzlich sieht es für mich sehr vielversprechend aus. Reizt mich irgendwie.

In welchen games kann man dich sonst so antreffen? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 17:25
Thomas
(@4players)
Pausenclown

Hallo Leute, 

Spannendes Thema 🙂

Ich als WOW Fanboy würde mal sagen das Spiel kann seinen Reiz gar nicht verlieren 🙂 Spaß beiseite, sicher gibt es Punkte die für den einen oder anderen eher weniger interessant sind, aber mit der Einführung der mythic dungeons bin ich eigentlich wieder so richtig dabei, denn die fordern von dem Spieler schon so einiges. Mir gefallts 🙂 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 17:30
GodGamer
(@godgamer)
Pausenclown

Hallo,

also ich persönlich kann mit WOW nicht wirklich was anfangen. Ist mir zu wenig Action :mrgreen: Bin eher bei den Loot-Shootern zuhause.

Am Inhalt kann es wohl bei WOW nicht liegen oder? Da gibt es ja unzählige Addons, warum sonst? Weil irgendwann bei jedem Spiel die Luft raus ist? Gibt ja viel zu viele davon!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2019 19:27
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob
Veröffentlicht von: Manuel Schmidt

In welchen games kann man dich sonst so antreffen? 

Meist find ich mich immer mit Competitive Games wie Overwatch, CS:GO, Rocket League oder League Of Legends wieder. Weil diese, genauso wie MMORPGs, einen hohen Wiederspielwert haben. Man lernt dort nie aus und findet immer neue Gegner die einen herausfordern. Vor allem ist es interessant den E-sport dort zu verfolgen.

Leider hab ich mich noch nicht in den meisten Spielen genug reininvestiert um selber an Turnieren teilzunehmen. Rocket League is dabei eine Ausnahme wo ich immer wieder mal bei kleineren Turnieren teilgenommen hab und sogar mal ein bisschen Taschengeld dazugewonnen hab. 

Abgesehen davon, schnupper ich auch immer wieder mal bei den neusten releases rein, sei es AAA oder gar Indie Games. Anthem, Sekiro, Spellbreak und The Cycle sind momentan die neusten Titel wo ich mich drauf gestürzt hab.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Mai 2019 13:33
Maximilian Rombs
(@maximilian-rombs)
Noob
Veröffentlicht von: GodGamer

Hallo,

Am Inhalt kann es wohl bei WOW nicht liegen oder? Da gibt es ja unzählige Addons, warum sonst? Weil irgendwann bei jedem Spiel die Luft raus ist? Gibt ja viel zu viele davon!

Hey,

Ich hab mal in meinem Freundeskreis rumgefragt und es scheint genau das der Fall zu sein. Alles in allem sagen sie, das es jetzt "zu casual" ist. Man kommt zu leicht an das Gear ran und es gibt keine wirkliche herausforderung mehr für die ganzen Hardcore Fans. Ähnlich wie es @demonbox erwähnt hat, man erreicht schnell sein Endziel, doch dann stellt sich die Frage: "was jetzt?".

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Mai 2019 13:46
Manuel Schmidt
(@magicmandi)
Admin

Echt? Du bist bei Turnieren aktiv? Find ich sehr cool. Gibt es von was zu sehen, Gameplays etc.?

Wie sieht es mit Shootern aus?

Stimmt, wenn man alles zu schnell bekommt, hat man sehr schnell den Reiz verloren. Das kann man bei vielen Spielen beobachten. Battlefield zb. Was musste man sich bei Battlefield 2 noch anstrengen um was Neues zu bekommen. Bei Battlefield V hast alles innerhalb kürzester Zeit. Das belegen auch die Spielerzahlen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Mai 2019 15:19
DemonBox
(@demonbox)
Pausenclown

Absolut!!! Ich mag es einfach nicht wenn man alles sofort in den A geschoben bekommt. Würde ich im RealLife auch nicht mögen, HAHA!

Bei WOW bekommt man mit den einfachen Sachen mittlerweile eine guten bis sehr guten Loot und der reicht eigentlich. Das andere ist halt nur für neuer Mounts usw. und mir ist es egal mit welchen Wesen ich von A nach B reise 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Mai 2019 21:19
Seite 1 / 2
Tu Gutes und teile:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen