Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Galaxy Z Fold2 5G: Die nächste Generation der Foldables

Galaxy Z Fold2 5G: Die nächste Generation der Foldables

Samsung stellt mit dem Galaxy Z Fold2 5G die nächste Generation seiner Foldables vor. Mit einem fast randlosen Frontdisplay und einem riesigen Hauptdisplay kombiniert das Galaxy Z Fold2 5G hochwertiges Design und technologische Innovationen mit intuitiven Funktionen. Apps, die auf die besondere Form des Galaxy Z Fold2 5G zugeschnitten sind, erlauben Nutzern auch unterwegs besonders produktiv zu sein.

“Der Weg zur nächsten Generation faltbarer Geräte erfordert viel Originalität und Innovation”, sagt Marvin Peters, Director Mobile bei Samsung Electronics Austria. “Bei der Entwicklung des Samsung Galaxy Z Fold2 5G haben wir auf das Feedback unserer Kunden gehört, um die Benutzererfahrung des Galaxy Z Fold2 5G mit sinnvollen Innovationen zu bereichern. Auch unsere branchenführenden Partnerschaften mit Google und Microsoft bringen uns diesem Ziel einen Schritt näher.”

Design, das aufgeht
Das Galaxy Z Fold2 5G verbindet hochwertiges Design mit fortschrittlicher Technik. Dank des 15,65 cm / 6,2 Zoll großen Infinity-O-Displays auf der Außenseite können im geschlossenen Zustand komfortabel Wegbeschreibungen aufgerufen oder Mails gelesen werden. Geöffnet zieht das große 19,27 cm / 7,6-Zoll-Hauptdisplay1 die Blicke auf sich. Mit einer anpassbaren Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz werden Inhalte flüssig dargestellt, egal ob es um das neueste mobile Spieleerlebnis geht oder ob Nutzer nur durch einen Artikel scrollen. Abgerundet wird das Paket durch großartigen Sound, der besonders klar und mit starkem Stereoeffekt über zwei high-dynamic dual speaker erzeugt wird.

Das Galaxy Z Fold2 5G überzeugt mit einem schlanken, innovativen Design, das ein hochwertiges Gefühl vermittelt, sobald das Foldable in die Hand genommen wird. Das Hauptdisplay ist aus flexiblem Glas, einem besonderen Glas-Kunststoff-Gemisch, das sich nahezu wie Glas anfühlt. Die Form des Galaxy Z Fold2 5G wird durch das integrierte Scharnier mit CAM-Mechanismus geprägt. So ist es möglich, das Foldable stufenlos zu öffnen, freihändig aufzustellen und den Flex-Modus2 zu nutzen. Auch die Sweeper-Technologie, die Samsung erstmals beim Galaxy Z Flip genutzt hat, um das Innere des Scharniers vor Staub und Schmutzpartikeln zu schützen, ist im Galaxy Z Fold2 5G integriert. Die Technologie wurde weiter überarbeitet und verbessert, sodass sie im Vergleich zum Galaxy Z Flip, bei gleichem Schutzniveau, nun weniger Platz benötigt.

In jedem Moment flexibel
Dank der faltbaren Form eröffnet das Galaxy Z Fold2 5G einzigartige Möglichkeiten. Das Galaxy Z Fold2 5G kombiniert den Flex-Modus mit App-Übertragung3, um nahtlose Arbeitsabläufe zwischen Front- und Hauptdisplay zu ermöglichen. So können Inhalte sowie Anwendungen frei und flexibel auf beiden Displays verwendet werden.

Mit dem Flex–Modus ist es jetzt einfacher denn je, Fotos und Videos aufzunehmen und das Ergebnis in Echtzeit zu verfolgen. Ist das Galaxy Z Fold2 5G in einem 90-Grad Winkel aufgefaltet, haben Nutzer mit dem Capture View Mode4 die letzten fünf Fotos oder Videos auf der unteren Displayhälfte direkt im Blick, während auf der oberen Displayhälfte weiterhin die Vorschau für Fotos und Videos zu sehen ist. Dank der Auto Framing-Funktion5 kann das Galaxy Z Fold2 5G auch genutzt werden, um sich selbst zu filmen und trotzdem beide Hände frei zu haben. Einmal aufgestellt, fokussiert das Galaxy Z Fold2 5G den Nutzer beim Filmen selbstständig, selbst wenn sich die gefilmte Person bewegt.

Durch die gleichzeitige Verwendung des Haupt- und des Frontdisplays mit Dual-Vorschau können Fotograf und die fotografierte Person gleichzeitig die Vorschau des Fotos oder Videos sehen. Aufgefaltet kann die Hauptkamera auch genutzt werden, um Selfies mit nahezu professioneller Qualität aufzunehmen, während Nutzer im Frontdisplay die Vorschau des Selfies im Blick behalten können.

Zusätzlich bietet das Galaxy Z Fold2 5G alle Kamerafunktionen, die Kunden auch an anderen Samsung Flagships schätzen – beispielsweise den Pro Video Modus6, um bei Videoaufnahmen die volle Kontrolle zu haben, Single Take7 oder den Night Mode8, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen Momente in atemberaubender Qualität einzufangen.

Nahtloses Multitasking: Immer das Meiste herausholen
Dank Multi Active Window9 können Apps einfach und flexibel auf dem Hauptdisplay des Galaxy Z Fold2 5G angeordnet werden. Per Drag & Drop10 lassen sich Texte, Bilder und Dokumente zudem problemlos von einer Anwendung in eine andere ziehen und übertragen.

Neben der gewohnten Oberfläche von klassischen Smartphones können optimierte Apps auch nahtlos in einem eigenen Großformat geöffnet werden, das für Foldables optimiert11 ist. In Microsoft Outlook bietet es sich zum Beispiel an, den Posteingang auf der linken Seite und aktuelle Emails auf der rechten Seite anzuzeigen – genau so, wie es viele Nutzer von der Desktopanwendung gewohnt sind. So lassen sich Entwürfe von Word-Dokumenten, Excel-Tabellen oder PowerPoint-Präsentationen ähnlich wie an einem PC bearbeiten.

Gemeinsam das Potenzial von Foldables entfalten
Samsung pflegt einen offenen und kooperativen Ansatz bei seinen Partnerschaften. Die langjährige Zusammenarbeit von Samsung und Google konnte ein offenes Ökosystem für faltbare Smartphones etablieren, das sowohl die Benutzeroberfläche auf Foldables, als auch deren Hardware auf ein neues Level hebt. Darüber hinaus arbeitet Samsung mit Microsoft zusammen, um es Kunden einfach zu machen, auch auf Mobilgeräten produktiv zu sein.

Mit dem Galaxy Z Fold2 5G sind Nutzer dank der integrierten 5G-Kompatibilität12 für den nächsten Mobilfunkstandard mit ultraschnellen Internetverbindungen bereit. Der ausdauernde 4.500 mAh13 ermöglicht eine lange Akkulaufzeit und ist dank der Schnellladefunktion14 zügig geladen. Auch die aktuellsten Features der Note20-Serie, wie Wireless Samsung DeX15 und UWB-Technologie, um Fotos oder Videos schnell und einfach mit Nearby Share16 zu teilen, sind im Galaxy Z Fold2 5G integriert.

Galaxy Z Concierge
Käufer des Galaxy Z Fold2 5G haben Zugriff auf den Galaxy Z Concierge. Auf Abruf können Nutzer auf ein engagiertes Team von Produktexperten zugreifen, die es leicht machen, Servicetermine zu vereinbaren oder Fragen zu den Produkten im persönlichen Gespräch zu klären. Zusätzlich ist das Galaxy Z Fold2 5G ein Jahr lang durch Samsung Care+ geschützt.17

Verfügbarkeit
Die Galaxy Z Fold2 5G ist ab dem 18. September in den Farben Mystic Black und Mystic Bronze im Samsung Online Shop und im österreichischen Handel erhältlich. Die Shopliste finden Sie hier: galaxyzfold2shops.samsung.at

Modell: Galaxy Z Fold2 5G
Verfügbare Farben: Mystic Black, Mystic Bronze
Preis: 1999 Euro (UVP)

Galaxy Z Fold2 5G Produkt Spezifikationen

Display
Hauptdisplay: 19,27 cm / 7,6” QXGA+ Dynamic AMOLEDDisplay (3,2:4) Infinity Flex Display (2.208 x 1.768), 373ppi
Frontdisplay: 15,81 cm / 6,2” HD+ Super AMOLED Display (25:9), 2.260 x 816, 386ppi
Abmessungen
Gefaltet: 68,0 x 159,2 x 16,8 mm, ca. 279g
Geöffnet: 128,2 x 159,2 x 6,9 mm
Kamera
Rückkamera: 10 MP Selfie-Kamera: F2.2, Sensorgröße: 1/3.24“, FOV: 80˚
Frontkamera: 10 MP Selfie-Kamera: F2.2, Sensorgröße: 1/3.24“, FOV: 80˚
Triple Kamera12 MP Ultraweitwinkel Kamera: F2.2, FOV : 123˚
12 MP Weitwinkel Kamera: Super Speed Dual Pixel AF, OIS, F1.8, FOV: 83˚
12 MP Telekamera: AF, F2.4, OIS, FOV: 45˚
Dual OIS, 0.5x und 2x optischer Zoom, bis zu 10facher digital Zoom, HDR10+ Aufnahmen, Verfolgungs-AF
Prozessor: 7nm 64-bit Octa-Core Processor (3.09 GHz + 2.40 GHz + 1.80 GHz)
Speicher: 12 GB RAM mit 256 GB internem Speicher (UFS3.1) (ca. 220 GB frei verfügbar)
Akku: 4.500 mAh (typisch) Doppelakku
25 W Schnelladen1 und 15 W Induktives Laden unterstützt
Betriebssystem: Android 10.0
Konnektivität25G, LTE, WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz)
Wi-Fi 4, 5, 6 (2,4 GHz + 5 GHz), HE80, MIMO, 1024-QAM
SIM-Karte: eSIM, Nano (4FF)
Sensoren: Lage, Beschleunigung, Geomagnetisch, Umgebungslicht, Hall, Barometer, Annäherung
Authentifizierung: Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor
Audio: Codec: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, APE, DSF, DFF

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?