Search
Generic filters

Gaming Hits des Jahres 2022

Gamer Marketing

Das Jahr 2022 hat das Herz vieler Gamer schon jetzt höherschlagen lassen. Nicht nur bereits veröffentlichte Titel sorgen noch immer für lächelnde Gesichter, sondern auch besonders Angekündigte Games sind es, die den Spielern ein vorfreudiges Kribbeln im Bauch bescheren.

Spieler, die immer noch nach ihrem Game von 2022 suchen, sollten unbedingt weiterlesen, um einen Einblick in die bereits erschienenen und kommenden Hits dieses Jahres zu erhalten.

Für viele Spieler gibt es nicht das eine Genre, sondern erwarten sie facettenreiche Spiele und vor allem welche, die komplett neue Ideen einbringen. Kein Wunder, schließlich ist der Spielemarkt auch teilweise von Games, die sich im Großen und Ganzen nicht sonderlich gravierend unterscheiden, überflutet. Die Devise ist: Etwas neues muss her. Sei es nun das nächste Open World RPG, der actiongeladene First Person Shooter oder auch mal online Poker Echtgeld, an verschiedenen Optionen in der Spielwelt fehlt es nicht.

Was die Spielerschaft über das Jahr begeistert und ins Staunen versetzt hat, wird jetzt einmal genauer unter die Lupe genommen.

Horizon Forbidden West

Plattform: PS4, PS5

Der lang antizipierte Nachfolger von „Horizon Zero Dawn“ erschien dieses Jahr im Februar und war für Freunde des Action RPG Genres nicht umsonst stark im Gespräch. Auch hier überzeugt Guerrilla Games wieder einmal mit einer detailverliebten und atmosphärisch überzeugenden Spielwelt, die sogar noch ein bisschen größer ausfällt als die des Vorgängers.

Wie schon im Vorgänger erkundet man in „Horizon Forbidden West“ eine Sci-Fi Fantasy angehauchte Welt, in der es, anstatt normaler Monster, eben Maschinen zu bekämpfen gilt. In dem neuen Teil gibt es sogar satte 40 unterschiedliche Maschinenmonster zum Jagen für Aloy. Fans der Reihe können sich über alte Monster, beispielsweise den Donnerkiefer, und über neue Maschinen, wie den Bebenzahn, freuen.

Um diese Effektiv bezwingen zu können, muss man das gegebene Set an Waffen klug und umfangreich nutzen, denn auch in diesem Teil ist Köpfchen gefragt. Neben neuen Waffen und Fähigkeiten erhielt das Spiel auch noch weitere Varianten der Elementarschäden, die das Bekämpfen der Maschinen noch einmal vielfältiger gestaltet.

Elden Ring

Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series

Dieses Dark Fantasy Open World Game aus dem Hause From Software ist bestimmt jedem ein Begriff, der schon vorherige Souls Spiele gerne bezwungen hat. „Elden Ring“ macht einige Sachen anders und da spielt vor allem der Open World Aspekt eine große Rolle.

Zuerst sei gesagt, dass die Games aus dem Hause From Software nichts für Spieler sind, die schnell in Frustration ausbrechen. Bei den Spielen dieses Entwicklerstudios ist vor allem Beharrlichkeit, Können und ein kühler Kopf gefragt, aber man fühlt sich unglaublich gut, wenn man den Boss nach etlichen Versuchen endlich gelegt hat.

INTERESSANT:  WhatsApp: Blaue Häkchen stressen Teenager

Neben dem Spektralross, welches einen als Reittier durch die Welt begleitet, kann man auch noch andere Wesen beschwören, die einem im Kampf unterstützen und teilweise auch einiges Tanken können. Dies ist eine große Veränderung zu den vorherigen Souls Spielen, bieten aber auch weniger erfahrenen Spielern eine gute Option, um das Spiel ebenfalls schaffen zu können.

Etwas, das sich bei Elden Ring allerdings auch von den meisten anderen Open World Titeln unterscheidet ist, dass das Game dem Spieler keinen bestimmten Weg zu Anfang vorgibt. Auch die Story erfährt man größtenteils durch Gespräche und Questreihen der vielen NPCs, die man verstreut in der Welt finden kann.

Stray

Plattform: PC, PS4, PS5

Der Hype um dieses Indie Game findet gerade nicht von ungefähr statt. Wer von uns wollte nicht schon immer einmal in die Rolle einer knuffigen Katze schlüpfen? „Stray“ ermöglicht genau dies den Spielern und macht es – verdient – mit größtem Erfolg.

Stray lockt den Spieler mit einer detailverliebten Welt und vor allem eins: Katzen. Besonders bei den Animationen der flauschigen Vierbeiner wurde viel Liebe reingesteckt und das sieht man auch sofort. Neben den üblichen Aktionen, wie Springen und Laufen, kann man in Stray ebenfalls Möbel zerkratzen und die Stadt mit seinem Miauen erfüllen. Miaut man oft genug, gibt es sogar eine Trophäe.

Das Spiel an sich beginnt mit einem tragischen Unfall und der Spieler versucht anschließend wieder zu seiner Familie zurückzufinden. Dabei trifft man auf die Drohne B-12, die einem ein treuer Begleiter ist und auch die Sprache der Roboterhumanoiden für einen Übersetzt.

Da Stray vor allem durch die Story und eine atmosphärische Umgebung und fantastischer musikalischer Untermalung glänzt, erlebt man nicht nur die eigene Geschichte. Ebenso die Story von B-12, der unter Amnesie leidet, entfaltet sich mit dem Voranschreiten Hauptstory immer mehr.

Spieler, die gerne Rätseln, schöne Umgebungen bewundern und durch cleveres Gamedesign eine wundervolle Geschichte erleben wollen, sollten definitiv zu Stray greifen.

Spieler, die dieses Jahr noch nicht auf ihre Kosten gekommen sind, könnten sich über eines der folgenden Spiele freuen.

Hogwarts Legacy

Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, (Nintendo Switch)

Für jeden Harry Potter Fan ist dieses Open World Game ein Muss. Ein genauer Release Termin ist leider noch nicht bekannt, aber es wird gegen Ende 2022 um Oktober/ November rum auf dem Markt erscheinen.

INTERESSANT:  Nur teurer: Spotify kassiert Klatsche vor Gericht

Hier könnt ihr, neben einer ausgeklügelten Story, die vor den Geschehen in den Büchern spielt, auch einen ganz normalen Schulalltag in Hogwarts erleben. Tränke brauen, Zaubersprüche üben und Quidditch spielen steht an der Tagesordnung. In Hogwarts kann man auch einige bekannte Charaktere aus den Büchern kennen lernen und mit ihnen interagieren.

Neben Rätseln, Kämpfen und dem Erkunden der magischen Welt, gibt es auch noch die Möglichkeit, Ressourcen zu sammeln. Diese können die Spieler beispielsweise für das Brauen von Tränken oder sogar das Bauen von Häusern außerhalb Hogwarts nutzen.

Außerdem kann man in der großen Open World nicht nur magische Wesen bekämpfen, sondern einige von ihnen sogar zähmen. Darunter sind unter anderen der Niffler, das Mondkalb und Küken – und allein der Niffler ist ein triftiger Grund, um sich das Game Ende dieses Jahres zuzulegen.

The Callisto Protocol

Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series

Jetzt wird’s blutig: Spieler, die nie genug von Nervenkitzel, Horror und Splatter haben können, sind hier an der richtigen Adresse. „The Callisto Protocol “ wird vor allem für „Dead Space“ Fans interessant sein, denn auch The Callisto Protocol wird ein Weltraum Survival Horror Shooter. Der Release wurde bisher für den 02.12.2022 angekündigt und könnte prima als Weihnachtsgeschenk für einen Freund gekauft werden.

In diesem Titel schlüpft der Spieler in die Rolle eines Gefangenen und versucht aus dem „Black Iron“ Gefängnis auszubrechen, kommt jedoch einer Verschwörung auf den Grund. Ekelerregende Monster, eine gruselige Weltraumatmosphäre und viel Blut erwartet den Spieler in diesem vielversprechendem Horrorgame.

Bayonetta 3

Plattform: Nintendo Switch

Für Spieler, die eine Switch bereits ihr Eigen nennen und Hack’n’Slays lieben, wird mit „Bayonetta 3“ dieses Jahr noch ein Wunsch erfüllt. Voraussichtlich am 28.10.2022 soll der Nachfolger von „Bayonetta 1 & 2“ im Handel erscheinen und neben bekannten Elementen auch noch neue Möglichkeiten zum Gameplay hinzufügen.

Der Trailer zu Bayonetta 3 lässt vermuten, dass man neben dieser stylischen Hexe auch noch einen weiteren Charakter spielen kann: Viola. Viola ist eine Hexe im Training, die sich mit einer Art Katana durch die Gegnerhorden schnätzelt. Außerdem scheint sie auch noch einen Greifhaken zu haben, mit dem sie sich in ihrer Umgebung ebenfalls fortbewegen kann.

Bayonetta hingegen bekommt zwei weitere Formen, in der sie kämpfen und auch andere Kombos ausführen kann. Wer die ersten beiden Bayonetta Teile gespielt hat, der sollte sich den dritten Teil der Reihe definitiv nicht entgehen lassen.


AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x