Search
Generic filters

Gerda: A Flame in Winter – ab sofort auf Nintendo Switch und PC verfügbar

Gerda: A Flame in Winter: Art

DON’T NOD und PortaPlay veröffentlichten das neue, narrative RPG-lite Gerda: A Flame in Winter.  Gerda: A Flame in Winter ist für Nintendo Switch und auf Steam erhältlich, mit einem Rabatt von 10% in der ersten Woche nach Launch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Krankenschwester Gerda muss in Dänemark, während der Besatzung durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg, mit der Tatsache klarkommen, dass ihr Leben nie wieder so sein wird wie früher. Sie ist gezwungen, sich mit den Veränderungen auseinanderzusetzen, die der Krieg ihr aufdrängt.

Gerda ist keine typische Heldin und dies ist kein typisches Kriegsspiel. Das Schicksal nimmt nicht an der Front seinen Lauf, sondern im kleinen Dorf Tinglev, in dem Gerda geboren wurde und aufgewachsen ist. Die freundliche Krankenschwester verfügt über keinerlei Waffen und keine Armee, die ihr helfen könnte, sondern muss sich stattdessen auf sich selbst und ihr Wissen über das Dorf und seine Bewohner verlassen, um ihren Ehemann zu retten, der von der Gestapo verhaftet wurde.

INTERESSANT:  Spider-Man: Miles Morales - PC-Version erhält neuen Teaser-Trailer

Gerda: A Flame in Winter ist ein tiefgründiges narratives Spiel, das von echten Ereignissen und echten Zivilisten inspiriert wurde, die während der Besetzung durch die Deutschen ihr Bestes getan haben, sich der Unterdrückung entgegenzustellen. Die Spieler werden mit moralischen Dilemmata konfrontiert, während Gerda versucht, sich in einer Welt voller gefährlicher Situationen und schwerer Entscheidungen zurechtzufinden, die plötzlich sehr viel komplizierter geworden ist – und gleichzeitig versucht, sich selbst treu zu bleiben.

Wie weit ist man bereit zu gehen, um geliebte Menschen zu beschützen?

Oskar Guilbert, CEO von DON’T NOD sagt: „Wir fühlen uns geehrt, PortaPlay dabei helfen zu können, diese wichtige Story zum Leben zu erwecken. Ich bin sehr froh, dass Gerda: A Flame in Winter unser erster extern entwickelter Titel als Publisher ist. Er stimmt mit unserer eigenen Vision überein und wir finden, dass das Spiel diese ganz eigene ‚DON’T NOD-DNA‘ hat.“

Hans Von Knut Skovfoged, CEO und Creative Director von PortaPlay, meint: „Wir sind mehr als froh, dass Gerda: A Flame in Winter heute endlich das Licht der Öffentlichkeit erblickt und wir können es kaum erwarten, herauszufinden, was die Spieler über den Titel denken. Das Spiel ist sehr wichtig für uns und wir hoffen wirklich, dass es ihnen gefällt. Es ist von den wahren Geschichten derjenigen Zivilisten inspiriert, die während der harten Zeit im Zweiten Weltkrieg versucht haben, nicht aufzugeben, darunter meine eigene Großmutter, die damals Teil des Widerstandes war. Wir sind DON’T NOD dankbar, dass sie an Gerda geglaubt haben und uns auf unserer Reise, diese intime Geschichte zu erzählen, begleitet haben.“

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x