Ghost Recon: Breakpoint - Screenshot

Ghost Recon: Breakpoint

PC PS4 Xbox One
Jetzt Kaufen

Ghost Recon: Breakpoint – erhält überraschend ein Next-Gen-Upgrade

Ghost Recon: Breakpoint - Screenshot

Etwas unerwartet hat Ghost Recon Breakpoint ein neues Update erhalten, das die Grafik und die Leistung auf den New-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X| S verbessert. Dies ist eine überraschende Wendung der Ereignisse, da der Publisher Ubisoft die Support-Pläne für das Spiel nach dem Launch im April 2022 beendete und ankündigte, dass es keine weiteren Updates für das Spiel geben würde.

Die Leistung von Ghost Recon Breakpoint auf den aktuellen Konsolen war das geringste Problem des Spiels, das sollte nicht unerwähnt bleiben. Nachdem Ubisoft eine Reihe umfassender Inhaltsupdates veröffentlicht hatte, die sich auf die Hardcore-Spielmodi und -Features von Breakpoint konzentrierten, entschied sich das Unternehmen außerdem, das Spiel als NFT-Plattform zu nutzen, was möglicherweise etwas mit den späteren Problemen zu tun hatte.

Auch wenn Ubisoft die Unterstützung für Breakpoint Anfang des Jahres eingestellt hat, scheint es, als hätte ein kleines Team die ganze Zeit an der Next-Gen-Unterstützung des Spiels gearbeitet. Kürzlich hat das Spiel Updates für Current-Gen-Konsolen erhalten, die die Leistungsmodi und die Rendering-Auflösung im Grunde durchgängig verbessern. Auf der PS5 kann das Spiel jetzt beispielsweise in den Modi 1080P/60PS oder 4K/30FPS laufen. XSX kann dasselbe, allerdings wird es nur von einer niedrigeren Basisauflösung auf 4K hochskaliert. XSS kann in der Zwischenzeit nur 1440P/30FPS.

Ghost Recon Breakpoint erlebte 2021 ein umfassendes Revival mit einer Reihe von Inhaltsupdates, die neue Ereignisse, Waffen, Gameplay-Funktionen und mehr hinzufügten. Zu dieser Zeit deutete alles darauf hin, dass Ubisoft irgendwann sogar die letzte Wüsteninsel des Spiels verwenden würde. Daraus wurde jedoch nichts, denn 2022 war ein schlechtes Jahr für die Ghost Recon-Reihe. Ein Schicksal, das viel mit Ubisofts eigener NFT-Plattform zu tun hat.

INTERESSANT:  Overwatch 2: fügt umstrittene Zielhilfe-Funktion zu Crossplay-Matches hinzu

Ubisoft versuchte nämlich, Breakpoint als erstes Spiel zu nutzen, um seine kosmetische Quartz-NFT-Plattform einzubinden, was zur Veröffentlichung einer Reihe von Kosmetika führte, die nur über NFT-Käufe erhältlich sein würden. Den Spielern gefiel diese neue Entwicklung nicht, und die daraus resultierende Gegenreaktion überschattete alles, was die Entwickler im Laufe des vergangenen Jahres erreicht hatten.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x