Ghostrunner 2: erscheint im 4. Quartal 2023, neue Details enthüllt

Hhostrunner 2: concept art

Das ursprüngliche Ghostrunner ist fast schon die Definition eines unauffälligen Hits, der seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2020 sowohl bei Kritikern als auch im Handel großen Erfolg hatte. Die rasante und herausfordernde Gameplay-Schleife des Cyberpunk-Action-Titels mit nur einem Treffer und einer Tötung fand bei vielen großen Anklang. Daher ist die Vorfreude auf Ghostrunner 2, das von Entwickler One More Level und Publisher 505 Games bereits im Mai letzten Jahres angekündigt wurde, natürlich groß.

Während eines Streams, mit dem das zweijährige Jubiläum von Ghostrunner gefeiert wurde, gab One More Level einige kurze neue Details zum Spiel bekannt und kündigte es als einen größeren und ehrgeizigeren Titel an, der jedoch eher eine Evolution als eine Revolution sein wird, wobei der Hauptfokus darauf liegt, den Spielern mehr Spielmöglichkeiten zu bieten. Eine herausfordernde und rasante Mischung aus Parkour und Action wird immer noch das Herzstück der Erfahrung sein. In der Zwischenzeit sagt One More Level auch, dass die Fortsetzung die Geschichte und die Charaktere „besser zur Geltung bringen“ wird, obwohl das Spiel immer noch einen „Gameplay First“-Ansatz verfolgen wird.

One More Level hat auch bestätigt, dass der Titel irgendwann im 4. Quartal 2023 für PS5, Xbox Series X/S und PC erscheinen wird. Weitere Details zum Spiel werden im Frühjahr 2023 bekannt gegeben.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x