Search
Generic filters
Ghostwire: Tokyo - keyart

Ghostwire: Tokyo

PC PS4 PS5
Jetzt Kaufen

Ghostwire: Tokyo – so lange beschäftigt euch das Action-Adventure

Ghostwire: Tokyo - keyart

Ghostwire: Tokyo erscheint nächste Woche und bietet trotz einiger Horrorelemente eher ein übernatürliches Abenteuer im Vergleich zu den bisherigen Veröffentlichungen des Studios. Game Director Kenji Kimura und Produzent Masato Kimura sprachen kürzlich mit WCCF Tech und verrieten einige interessante Details darüber, was uns erwartet.

Zunächst einmal handelt es sich nicht gerade um ein Open-World-Spiel, sondern eher um ein „Action-Adventure mit einer Karte im Sandkastenstil“, wie Kimura erklärt.

„Als wir über das Genre dieses Spiels nachdachten, war die Frage, ob es sich um ein Open-World-Spiel handelt, eine Frage, die wir als erstes beantworten wollten. Je nachdem, was man unter einem Open-World-Spiel versteht, könnten sich die Dinge ändern, aber für uns ist es ein Action-Adventure mit einer Karte im Sandkasten-Stil, mit einem Rätsel, das man durch Erkundung der Stadt lösen will. So gesehen würde es wahrscheinlich nicht in das Open-World-Genre fallen, aber das ist unsere Denkweise.“

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Ghostwire: Tokyo | Standard + Metal Plate Edition (exklusiv bei Amazon.de) | [PlayStation 5] Ghostwire: Tokyo | Standard + Metal Plate Edition (exklusiv bei Amazon.de) | [PlayStation 5] 47 Bewertungen 69,99 EUR 62,41 EUR
Ghostwire: Tokyo | Standard Edition | [PC] Ghostwire: Tokyo | Standard Edition | [PC] Aktuell keine Bewertungen 59,99 EUR 57,99 EUR
INTERESSANT:  Warcraft Mobile Game wird nächste Woche enthüllt

In diesem Sinne ist das Spiel von Grund auf so aufgebaut, dass es Spaß macht, einfach nur herumzulaufen und die Stadt zu erkunden“. In diesem Sinne wurden Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass es für den Spieler nicht zu beängstigend ist. „Wir wollten die Erkundung nicht verbieten. Wir wollten sie ermutigen. Und wir wollten auch nicht, dass die Erkundung für den Spieler zu stressig wird“, sagt Kimura. „Wir wollten, dass der Spieler die Möglichkeit hat, dorthin zu gehen, wohin er möchte und was für ihn als Spieler interessant ist. Wenn man etwas sieht, das cool ist, möchte man dorthin gehen, und wir wollten die Hürden oder den Stress beseitigen, die normalerweise bestehen, um dorthin zu gelangen.“ Das gilt auch für vertikale Erkundungen wie das Erklimmen von Gebäuden.

Die eigentliche Frage ist nun: Wie lange wird das Erlebnis dauern? Wenn man sich auf die Hauptmissionen beschränkt, sollte es laut Entwickler „etwa 15 Stunden“ dauern. Wer jedoch auch alle Nebenmissionen abschließen möchte, wird je nach Spielstärke etwa 30 bis 40 Stunden benötigen. Insgesamt ist es ein ziemlich langes Erlebnis für diejenigen, die sich Zeit nehmen.

INTERESSANT:  Star Wars Jedi: Fallen Order - Sequel wird kein Cross-Gen-Spiel sein, Release erst 2023

Ghostwire: Tokyo wird voraussichtlich am 25. März für PS5 und PC erscheinen. Konsolenspieler, die die Deluxe-Edition kaufen, erhalten 72 Stunden Vorabzugang.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x