God of War: Ragnarök - Screenshot

God of War: Ragnarök

PS4 PS5

God of War: Ragnarök – Modder schaltet unvollendeten Foto-Modus frei

God of War: Ragnarök - Screenshot

Ein Modder hat den unvollendeten Fotomodus von God of War Ragnarok freigeschaltet. Fotomodi werden immer häufiger von modernen Spieleveröffentlichungen erwartet. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, die Grafik eines Spiels zu präsentieren, und Sonys PS5-exklusive First-Party-Spiele sind grafische Kraftpakete, die es wert sind, gezeigt zu werden. God of War Ragnarok bildet da keine Ausnahme, und so ist es vielleicht nicht überraschend, dass der durchgesickerte Fotomodus bereits hervorragende Bilder liefert.

Es ist bedauerlich, aber wahr, dass Sonys Santa Monica Studio die Entwicklung des Fotomodus nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung von God of War Ragnarok abschließen konnte. Der Entwickler hat bestätigt, dass er das Feature zumindest rechtzeitig veröffentlichen wird. Das ist bei der Entwicklung von Spielen nicht ungewöhnlich, und zwar aus mehreren Gründen. Der Fotomodus hat offensichtlich keine Priorität im Vergleich zur Fertigstellung des Spiels. Außerdem scheinen die Entwickler zu vermeiden, dass der Fotomodus dazu benutzt wird, ein Spiel so kurz vor der Veröffentlichung falsch darzustellen. So oder so, für God of War Ragnarok ist er noch nicht fertig.

INTERESSANT:  God of War: Ragnarök - “Hinter den Kulissen”-Videoserie über die Entstehung der Welt von Vanaheim

Das hat den Modder Speclizer nicht davon abgehalten, sich in die Systeme von God of War Ragnarok zu vertiefen und den Fotomodus für sich selbst freizuschalten. Nach dem, was Speclizer mitgeteilt hat, ist das Feature extrem funktionell. Ihr könnt God of War Ragnarok mitten im Spiel oder in einer Zwischensequenz einfrieren, die Kamera frei bewegen und eine Vielzahl von Filtern und Variablen ändern, um ein perfektes Bild für die Aufnahme zu erstellen.

Angebot
God of War Ragnarök [PlayStation 5] 100% Uncut
176 Bewertungen
God of War Ragnarök [PlayStation 5] 100% Uncut
  • Atreus ist auf der Suche nach Wissen, das ihm helfen soll, die Bedeutung von "Lokis" Prophezeiung und seine Rolle in Ragnarök zu verstehen. Kratos muss sich entscheiden, ob er sich weiterhin von der Angst, seine Fehler zu wiederholen, gefangen halten lassen will, oder ob er sich daraus befreit, um für Atreus der Vater zu sein, den er braucht
  • Die Leviathanaxt, die Chaosklingen und der Wächterschild kehren zurück und reihen sich in ein ganzes Arsenal neuer Fähigkeiten ein, die Kratos und Atreus zur Verfügung stehen. Kämpfe gegen Götter und Monster aus allen neun Welten stellen Kratos' gnadenlose Spartaner-Fähigkeiten auf eine nie dagewesene Probe, während er versucht, seine Familie zu beschützen
  • Reise durch gefährliche und atemberaubende Landschaften und stell dich den verschiedensten feindlichen Kreaturen, Monstern und nordischen Göttern, während Kratos und Atreus nach Antworten und Verbündeten suchen

Einer der wichtigsten Aspekte des Fotomodus wird auch von Speclizer gezeigt, der Möglichkeit, die Gesichtsausdrücke der einzelnen Charaktere zu ändern. Er scrollt durch 16 verschiedene Kratos-Gesichter, darunter solche, die entweder lustig oder einschüchternd sind. Es gibt Kratos, der schreit, Kratos, der zwinkert, Kratos, der glücklich und traurig ist, und viele mehr. Die Spieler werden mit diesen Gesichtern sicher viel Spaß haben.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x