• No Streams Online!

Gran Turismo Sport: Screenshot

Gran Turismo Sport

PS4
Jetzt Kaufen
8

Grandios

7.8

Leser Ø

Gran Turismo Sport: Update 1.23 bringt neue Inhalte, DLC erscheint am 2. August

Gran Turismo Sport: Screenshot

Der Entwickler Polyphony Digital wird auch neun Monate nach der Veröffentlichung von Gran Turismo Sport nicht müde, Fans mit weiteren Spielinhalten auszustatten. Seit gestern, den 30. Juli, ist das kostenlose Update 1.23 erhältlich und bietet die folgenden zusätzlichen Inhalte:

  • sieben neue Rennwagen:
    • Mercedes AMG F1 W08 EQ Power+ 2017
    • Ferrari 250 GTO CN. 3729GT ‘62
    • Ford GT LM Spec II Test Car
    • Daihatsu Copen Active Top ‘02
    • Honda Beat ‘91
    • Honda S660 ‘15
    • Mazda 787B ‘91
  • eine neue Strecke: Sainte-Croix Circuit
    • die Strecke bietet drei verschiedene Layouts, die jeweils auch rückwärts befahrbar sind
  • drei neue GT League-Events:
    • Light Weight K Cup (Beginner League)
    • Nostalgic Car Festival (Amateur League)
    • Mercedes AMG Grand Prix (Professional League)
  • neue Funktionen für Scapes sowie neue Hintergründe:
    • erstmals können auch die menschlichen Fahrer-Avatare zusätzlich zu Fahrzeugen in die Szenen eingefügt werden
    • diverse neue Scapes-Szenen
  • eine neue Streckenerfahrung: Circuit de la Sarthe
  • erstmals Sticker auch für Helme und Rennanzüge im Lackierungseditor

Neu ist ebenfalls die Option, künftig Fahrzeuge im PlayStation Store zu erwerben (ab dem 2. August in Europa). Insgesamt sind über 200 verschiedene Modelle erhältlich. Jedoch bleiben sämtliche Autos im Spiel nach wie vor grundsätzlich kostenlos und können wie bisher über erspielte Ingame-Währung freigeschaltet werden. Das heißt, dass es keine Fahrzeuge gibt, die nur mit Bargeld gekauft werden können, und das wiederum bedeutet, dass der Weg zum Erwerb eines Fahrzeugs und das Fahrzeugsystem unverändert bleiben. Der Kauf über den PlayStation Store stellt lediglich eine zusätzliche Option dar. Außerdem werden die exklusivsten und teuersten Fahrzeuge des Spiels, die mehr als zwei Millionen Ingame-Credits erfordern, weiterhin nur durch das Sammeln der Spielwährung erhältlich sein.

SCHON GEWUSST?

Wenn Ihr euch einen PixelCritics Account erstellt und diverse Aktivitäten (Kommentare, Forenbeiträge, Videos ansehen, etc.) auf PixelCritics.com durchführt, erhaltet Ihr als Belohnung PixelCoins, die Ihr im Shop gegen Games und andere Goodies eintauschen könnt. NA? Ist das was? 🙂

Gib deinen Senf dazu!

Bitte einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: