Search
Generic filters

Gris im Test: wie schlägt sich der Überraschungshit im Jahr 2022?

Gris: Screenshot

Den großen Erfolg von GIRS konnte sich selbst das Nomada Studio nicht ausmalen. 2020 wurden über 1 Million Exemplare verkauft und das Indie-Adventure wurde durchwegs mit sehr hohen Wertungen ausgezeichnet. Kann das Spiel auch bei unserem Test überzeugen und sich eine Top-Wertung verdienen?

vollständigen Testbericht lesen

Gris
43 Bewertungen
Gris
  • GRIS ist eine entspannte und bewegende Erfahrung, frei von Gefahr, Frustration und Tod.
  • Die Spieler erforschen eine liebevoll gestaltete Welt, die durch filigrane Grafik, detaillierte Animationen und elegante Musik zum Leben erwacht
  • Lichträtsel, Plattform-Sequenzen und optionale Herausforderungen zeigen sich, während mehr und mehr von Gris' Welt zugänglich wird.
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren
Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x