Search
Generic filters

Großes Jubiläumsevent mit mega Programm beim A1 Austrian eSports Festival

A1: eSports - Fortnite

Am kommenden Samstag ist es so weit: das A1 Austrian eSports Festival im Austria Center Vienna feiert Premiere. Auf über 3.000 m² wartet auf alle Besucher Gaming- und E-Sports Action vom Feinsten. Neben den fulminanten Finalspielen der A1 eSports League Austria presented by ZTE gibt es ein spannendes Rahmenprogramm, abwechslungsreiche Mitmach-Stationen und eine Vielzahl an Community Turnieren live vor Ort.

Rund 15 Stunden Entertainment der nationalen E-Sports & Gaming Szene
Über 35 Stände, Lounges und Zones bieten Abwechslung für Jung und Alt: Von Arcade Games wie Flipper, Pac Man und Co über Offline-Games wie Minigolf, den A1 Jumper und die Kelly’s Snack Zone, E-Sports Stationen wie Rocket League, Drone Champions League, Super Smash und vieles mehr sowie Casual Gaming Activities wie eine Free2Play Area oder die FRITZ! Last Hit Challenge ist alles dabei. Für Entertainment sorgen dabei vor allem die A1 eSports Partner ZTE, Red Bull, Kellys, Radiopartner ENERGY ÖSTERREICH und AVM, die mit ihrer Marke FRITZ! als neuer A1 eSports League Partner einsteigen. Auch die Community wird unter anderem mit den bekannten Vereinen Austrian Force, Sissi State Punks und VulkanLAN vertreten sein. Alle Details zu den Stationen und Ausstellern auf www.esportsfestival.at

INTERESSANT:  Resident Evil 4: neue Gameplay-Vorführung ist kurz aber stimmungsvoll

Erste A1 eSports NFT Collection in Kooperation mit CryptoWiener Team
Auch Überraschungen dürfen zum großen 5-Jahres-Jubiläum von A1 eSports nicht fehlen. So gibt es live vor Ort den ersten A1 eSports NFT Drop. Gemeinsam mit dem Wiener Crypto-Kollektiv CryptoWiener, die seit 2018 im NFT Space aktiv sind und den Wiener Schmäh auf die Blockchain bringen, wurde eine eigene Gaming Collection im Umfang von 5 NFTs mit einer Gesamtauflage von 1.000 Stück für A1 eSports erarbeitet. Besucher können ihren NFT beim A1 Stand vor Ort mit dem zugehörigen Crypto Wallet claimen (so lange der Vorrat reicht). Unter den 1.000 NFTs befinden sich auch 20 „golden Keys“, die den Besitzern 10 Jahre lang gratis Eintritt zu den A1 eSports Events bieten.

Für die perfekte Stimmung beim Festival sorgt neben spannender Finalspiele auch der österreichische DJ und ESC-Starter LUM!X, der mit seiner Opening-Show um 21:00 Uhr vor dem großen Finale des A1 eSports VALORANT Cups dem Publikum einheizen wird.

Good Job (GJ) – neue Job Zone für E-Sports Festival
Aufgrund des steigenden Bedarfs der Wirtschaft an gut ausgebildeten Talenten setzt A1 im Rahmen des A1 Austrian eSports Festival auch erstmals mit der Job Zone einen Ausbildungs- und Recruiting-Schwerpunkt, bei dem renommierte Unternehmen ihre Talent-Programme, Ausbildungen und offene Jobs vorstellen. Denn entgegen vielen Klischees ist Gaming ein sehr soziales Hobby, weshalb die Offline Events wichtige Highlights in der heimischen Szene sind. Neben der sozialen Komponente sowie Teamkompetenzen spielen natürlich auch interkulturelle Skills, Koordinations- und Analyse- sowie Sprach-Skills eine große Rolle. Neben A1 selbst sind unter anderem PwC und die Austro Control vertreten. Aber auch die ÖH informiert vor Ort über Studienmöglichkeiten in Österreich. Zusätzlich wird die FH des BFI Wien ihren Studiengang „Interactive Media und Games Business“ präsentieren und für Fragen bereit stehen.

INTERESSANT:  My Brother Rabitt im Test: ein Wimmelbildspiel - nicht mehr, nicht weniger

Auch für Familien bietet die Veranstaltung Möglichkeiten gemeinsam in die Welt des E-Sports einzutauchen. Der Eintritt für Kinder unter 12 Jahren ist zudem kostenlos und auch für Schüler und Studenten gibt es ermäßigte Tickets. Das A1 Austrian eSports Festival findet am 18. Juni 2022 ab 11:00 Uhr im Austria Center Vienna statt. Tickets gibt es unter www.esportsfestival.at.

Für alle, die nicht live vor Ort dabei sein können, wird das Festival auf Twitch.tv/A1eSports live übertragen. Zusätzlich plant A1 auch erstmalig den BRAWL STARS Bewerb auf dem TikTok @A1eSports live zu streamen.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x