Search
Generic filters
Guild Wars 2: End of Dragons – nächste Woche startet die zweite Beta

Guild Wars 2

PC
Jetzt Kaufen

Guild Wars 2: End of Dragons – nächste Woche startet die zweite Beta

Guild Wars 2: End of Dragons – nächste Woche startet die zweite Beta

Am kommenden Dienstag erwarten die Spielerinnen und Spieler von Guild Wars 2 drei neue Elite-Spezialisierungen für Spielercharaktere. Sie sind Teil der ersten spielbaren Vorschau auf die nächste Erweiterung des Spiels, End of Dragons. Alle, die sich am 21. September ab 18 Uhr MESZ in Guild Wars 2 einloggen, können bis zu drei neue Charaktere erstellen, die automatisch auf Stufe 80 aufgewertet werden – für die neuen Elite-Spezialisierungen Klingengeschworener, Rechtssuchender und Katalysierer für die Klassen Krieger, Widergänger und Elementarmagier. Die Beta wird bis zum 25. September andauern und für jeden zugänglich sein, auch für Play-for-free-Accounts.

Jede der neuen Elite-Spezialisierungen stellt eine neue Variante der zugrundeliegenden Klassen aus Guild Wars 2 dar und eröffnet neue Spielmöglichkeiten. Gleichzeitig bietet sie jedem durch brandneue Fertigkeiten und Fähigkeiten neue Wege, sich individuell auszudrücken. Eine detaillierte Vorstellung des Gameplays der Beta wird am Freitag, den 17. September um 21 Uhr MESZ auf dem Twitch-Kanal von Guild Wars 2 ausgestrahlt.

Diese drei Archetypen greifen tief in die Geschichte Canthas, um ihre einzigartigen Kräfte einzusetzen:

Krieger – Klingengeschworener
Die Klingengeschworenen sind imstande, eine einzigartige canthanische Waffe zu führen, den Flintensäbel. Diese Waffe, die ausschließlich den Klingengeschworenen zur Verfügung steht, verwendet Patronen, die mit magischem, angereichertem Bernstein aus dem Herzen der Minen im Echowald infundiert sind und sowohl den Säbel als auch seinen Träger mit Energie versorgen und ihnen eine beispiellose Kraft verleihen. Durch die Kombination der Vorzüge einer Klingenwaffe und der einer Schusswaffe erweitert der Flintensäbel die Kampfkraft des Kriegers mit dieser neuen Technologie und ermöglicht es ihm, mit seinem Säbel verheerende Angriffe mit explosiver Kraft auszuführen. Um eine derart gefährliche Waffe zu führen, tauscht der Klingengeschworene sein Adrenalin gegen einen Fluss ein, der sich im Laufe des Kampfes aufbaut. Während des Kampfes müssen die Spieler des Klingengeschworenen ein empfindliches Gleichgewicht zwischen der effizienten Nutzung der Munition ihrer Waffe und ihrer Hilfsfertigkeiten, sowie dem Umschalten auf den Drachen-Auslöser zum richtigen Zeitpunkt wahren, um sein volles Angriffspotenzial zu entfesseln.

INTERESSANT:  Recaro Rae - neuer Sitz fürs Homeoffice & Gaming ab sofort verfügbar

Widergänger – Rechtssuchender
Wie eine Abrissbirne schwingt sich der Rechtssuchende in die Schlacht und verbraucht Ausdauer und Energie, um seine Gegner reihenweise niederzustrecken und Verbündete zu unterstützen. Die Elite-Spezialisierung „Rechtssuchender“ des Widergängers kann auf das Großschwert zugreifen, um die Distanz zu Gegnern zu überbrücken, die Stellung zu halten und mehrere Feinde auf einmal zu besiegen. Der Schwerpunkt dieser Spezialisierung, die Nebel aus dem Schwert sammelt und entfesselt, liegt auf dem Kampf gegen mehrere Widersacher und der Schaffung gefährlicher Situationen, denen Gegner nur mit Mühe entkommen können.

Der Rechtssuchende schaltet zudem die Champions der Luxon und Kurzick als Legendäre Allianz mit zwei Naturen frei. Die Fähigkeiten dieser Legende funktionieren wie Ebbe und Flut, wobei die Fähigkeiten des Luxon Archemorus zu egoistischem und aggressivem Verhalten ermutigen und der Heilige Viktor der Kurzick defensives und unterstützendes Verhalten fördert. Jede dieser Fähigkeiten wechselt bei Gebrauch zu ihrer gegnerischen Fähigkeit, wodurch der Platz auf Erholzeit springt. Auf diese Weise entsteht ein Spielstil, der von einem Hin und Her geprägt ist.

INTERESSANT:  Kena: Bridge of Spirits - wird "eine Zeit lang" unterstützt werden

Elementarmagier – Katalysierer
Katalysierer waren Zauberer aus einer vergangenen Ära, die Cantha und den Thron vor feindlichen Bedrohungen schützen sollten. Sie verfügten über komplizierte Apparate, die Sphären genannt wurden und als Kanäle für ihre immense Macht dienten. Diese Technologie wurde nun noch einmal neu belebt – und mit einigen Verbesserungen versehen.

Katalysierer infundieren ihre Jade-Tech-Sphären mit uralter Magie und rufen Bilder aus ganz Tyria herbei, um sie zu einer mächtigen Salve aus Elementarenergie zu konzentrieren. Der Katalysierer ist in erster Linie ein Damage Dealer, der geschickt Bereiche des Schlachtfelds kontrolliert. Nachdem er durch Kämpfe Elementarenergie aufgebaut hat, kann er die Jadesphäre einsetzen und aufrechterhalten, um einen Bereich der Macht zu schaffen, der Verbündete stärkt und Gegnern Schaden zufügt. Mit dem Hammer erhält der Katalysierer Zugang zu einer Mischung aus Fähigkeiten für den Kampf auf mittlere Distanz und den Nahkampf. Diese Fähigkeiten ermöglichen es ihm, sich an die jeweilige Situation anzupassen.

Die letzten drei Elite-Spezialisierungen werden im Vorfeld der dritten End of Dragons Beta enthüllt, die am 26. Oktober beginnt und bis zum 30. Oktober andauert. Ein letztes Beta-Event mit allen neun Klassen findet im November statt.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?