Search
Generic filters
Halo-Veteran wechselt zu 343 Industries als Studio Technical Design Director

Halo Infinite

Empfehlung
PC XSX Xbox One
Jetzt Kaufen

Halo-Veteran wechselt zu 343 Industries als Studio Technical Design Director

Halo-Veteran wechselt zu 343 Industries als Studio Technical Design Director

Paul Bertone, der an zahlreichen Halo-Titeln für Bungie gearbeitet hat, ist als Technical Design Director zu 343 Industries gewechselt. Kreativchef Joseph Staten gab die Nachricht auf Twitter bekannt und erklärte, dass Bertone dabei helfen wird, „die Zukunft von #HaloInfinite zu leiten“.

Bertone hat bereits an Halo 1-3, Halo 3: ODST und Halo Reach gearbeitet, bevor er das Unternehmen 2012 verließ. Seitdem hat er bei zahlreichen Studios wie Undead Labs an State of Decay 2 gearbeitet. Angesichts seiner Erfahrung im Bereich Design dürfte es interessant sein, zu sehen, wie er 343 Industries hilft.

Halo Infinite ist für Xbox One, Xbox Series X/S und PC erhältlich. Die Kampagne ist im Game Pass spielbar, der Multiplayer ist kostenlos. Obwohl der Titel in weniger als zwei Monaten mehr als 20 Millionen Spieler hatte, wurde er für seinen Mangel an Inhalten und Funktionen sowie für die Monetarisierung kritisiert. Die gute Nachricht ist, dass zwei lange verzögerte Features, die Koop-Kampagne und die Missionswiederholung, am 11. Juli erscheinen werden.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x