Search
Generic filters

Have a Nice Death: startet in den Early Access auf Steam

Have a Nice Death: KeyArt

Das schaurig-charmante 2D-Action-Roguelike Have a Nice Death ist ab sofort im Early Access über Steam verfügbar (Early-Access-Preis: 14,99 €). Das Spiel fordert die Spieler heraus, die Rolle des Todes übernehmen, CEO von Death Incorporated, ein riesiges Megaunternehmen, das für die Bearbeitung von Seelen im Jenseits zuständig ist. Das Entwicklerteam bei Magic Design Studios, Indie-Entwickler aus Montpellier, hat hart daran gearbeitet, das Spiel für den Early Access vorzubereiten, damit Millionen von Spielern weltweit das schnelle Hack’n’Scythe-Abenteuer zum allerersten Mal erleben können. Ab heute haben Spieler Zugang zu den ersten vier Abteilungen des weitläufigen Unterweltunternehmens. Neue Welten, Gegner, Waffen, Flüche und Zauber werden im Verlauf des Early Access hinzugefügt werden.

„Dies ist ein großer Moment für unser Team hier bei Magic Design“, sagte Simon Dutertre, Lead Game Designer bei Magic Design Studios. „Was als schnelle Skizze des Todes begann, hat sich in ein vollständiges Universum verwandelt, das in der Unterwelt spielt und das ist nur der Anfang! Wir können es kaum erwarten, dass Spieler Have a Nice Death spielen, damit wir Feedback sammeln können, um das Spiel weiterzuentwickeln.“

Die Early-Access-Phase ist wichtig für die Entwicklung eines Spiels und Magic Design Studios möchte während dieser Zeit eng mit der Community zusammenarbeiten, um herauszufinden, wie das Spielerlebnis von Have a Nice Death verbessert werden kann. Das erste große Inhaltsupdate des Roguelikes ist im April geplant und wird neue Endgame-Inhalte, Minibosse und mehr vorstellen.

INTERESSANT:  Have a Nice Death: Erstes Update Infrastruktur-Entwicklung veröffentlicht

Have a Nice Death ist ein entzückend finsteres Action-Roguelike-Abenteuer, das die Spielenden herausfordert, die Rolle des Todes zu übernehmen, der Leiter des Unterweltunternehmens, das für die Bearbeitung von Seelen im Jenseits zuständig ist. Bewaffnet mit einem tödlichen Arsenal aus Waffen, Flüchen und Zaubern, werden die Spieler durch die prozedural generierten Etagen des Unternehmens wandern, um ungehorsame Abteilungsleiter zu jagen, die die Erde für verlorene Seelen verwüstet haben. Diese Bosse, auch bekannt als Plagegeister, werden nicht friedlich aufgeben und mehrere Anläufe der Spielenden benötigen, um sie zu besiegen.

Features:

  • Willkommen bei Death, Incorporated: Spieler können die schaurigen, aber charmanten bürokratischen Abteilungen von Death Inc. entdecken und erkunden. Hier treffen sie auf verschiedene unvergessliche Charaktere, wie den freundlichen Assistenten „Pump Quinn“ der immer für den neuesten Bürotratsch zu haben ist.
  • Ernten, was man säht:  Fähigkeiten (und die Sense) müssen in schnellen Hack’n’Slash-Kämpfen geschärft werden. Über 30 einzigartige Waffen und Zaubersprüche, die zu finden sind und für verheerende Kombinationen verbessert werden können, sollen genutzt werden.
  • Der Tod schläft nie: Da der Tod nicht sterben kann, sammeln Spielende Erfahrung und Beute, um die zahlreichen Lakaien und Bosse in jeder Abteilung von Death Incorporated zu überwinden – immer wieder. Eine Leistungsbewertung nach jedem Lauf garantiert die Freischaltung interessanter Gegenstände und Verbesserungen, die auf der Reise helfen werden.
  • Wenn das Leben einem Flüche gibt: Mehr Macht zu erhalten, ist eine umstrittene Entscheidung in der Firmenkultur von Death, Incorporated. Fluch-Verbesserungen könnten dazu führen, dass der Arbeitsinspektor Lakaien verstärkte Kräfte gewährt oder noch schlimmer, die Kosten von Kaffee und anderen wichtigen Gegenständen für die Arbeit erhöht.
INTERESSANT:  Geforce Now beschwört sein 1.300stes Spiel “Evil Dead: The Game” + sieben weitere Titel herauf

Mehr Details über das Spiel gibt es hier: www.haveanicedeath.com

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von PixelCritics habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x