Search
Generic filters

Hearts of Iron 4: Paradox kündigt neue Erweiterung an

Hearts of Iron 4: By Blood Alone_Logo

Hearts of Iron IV erhält erneut eine Erweiterung, die neue Wege und Möglichkeiten für einige der wichtigsten Konflikte der Ära des Zweiten Weltkriegs bietet. Spieler erforschen in Hearts of Iron IV: By Blood Alone neue alternative Geschichtsverläufe für Italien und Äthiopien sowie für eine der führenden neutralen Mächte, die Schweiz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Erweiterung zu Paradox Interactives Grand-Strategy-Kriegsspiel über den Zweiten Weltkrieg setzt die Tradition fort, den Spielern eine Reihe neuer Geschichten und Möglichkeiten zu bieten, so dass in jeder Sitzung eine neue Historie des Krieges geschrieben werden kann.

Zu den Features von Hearts of Iron IV: By Blood Alone gehören:

  • Neuer italienischer Fokusbaum: Spieler folgen dem historischen Weg von Mussolinis Italien oder schreiben die Geschichte neu, indem sie die Macht der Monarchie wiederherstellen, eine kommunistische Revolution anführen oder die Demokratie fördern.
  • Neuer äthiopischer Fokusbaum: Spieler trotzen den Widrigkeiten und besiegen den italienischen Eroberer oder leisten dem Eindringling Widerstand, indem sie die einzigartigen Fähigkeiten einer Exilregierung nutzen.
  • Neuer Fokusbaum Schweiz: Umgeben von Frankreich, Deutschland und Italien findet die Gebirgsnation Schweiz ihre Stärke in ihrer Neutralität und balanciert zwischen konkurrierenden Fraktionen und Angeboten der Großmächte.
  • Neue Optionen für Friedenskonferenzen: Die Spieler entmilitarisieren einzelne Zonen oder ganze Nationen. Sie bieten auf die Hauptstadtschiffe besiegter Mächte oder beanspruchen die Kontrolle über feindliche Ressourcen oder Fabriken als Reparationen.
  • Flugzeug-Designer: Spieler entwerfen und bauen ihre eigenen Flugzeuge. Von wendigen Abfangjägern, bei denen Geschwindigkeit im Vordergrund steht, bis hin zu robusten Bombern, die tonnenweise Zerstörung aus großer Höhe abwerfen.
  • Einheiten-Medaillen: Ein Protokoll über die Leistungen der einzelnen Abteilungen ermöglicht es den Spielern, deren Leistungen zu verfolgen und sogar Medaillen an diejenigen zu vergeben, die sich besonders gut geschlagen haben.
  • Embargo-Interaktion: Mit der neuen diplomatischen Interaktion können die Spieler ihre Feinde nun mit einem Embargo belegen und sie so am Handel mit ihnen hindern, wenn die Gegner genug Weltspannung erzeugt haben.
  • Neue Einheitenmodelle: Mehr als 20 neue Einheitenmodelle für die italienischen, äthiopischen und schweizerischen Armeen.
  • Neue Flugzeugmodelle: 67 neue Flugzeugmodelle.
  • Zwei neue Musiktracks
Angebot
Hearts of Iron IV (PC) (64-Bit)
291 Bewertungen
Hearts of Iron IV (PC) (64-Bit)
  • Endlich der langersehnte Nachfolger!
  • Gigantischer Umfang mit komplexem Diplomatie-, Wirtschafts-, Spionage- und Militärsystem sowie neuer Technologiebaum
  • Im Multiplayer-Modus kämpfen bis zu 32 Strategen um den Sieg!
  • Box-Edition mit Zusatzinhalten!
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Diese Erweiterung für Hearts of Iron IV wird später in diesem Jahr erhältlich sein. Sie wird von einem großen, kostenlosen Update für alle Hearts of Iron IV-Spieler begleitet.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x