Search
Generic filters

Hidden Deep: Closed Beta-Start des klaustrophobischen Sci-fi-Thrillers

Hidden Deep: Closed Beta-Start des klaustrophobischen Sci-fi-Thrillers

Entwickler Cogwheel Software und Publisher Daedalic Entertainment kündigten eine Closed Beta für den bald erscheinenden Sci-Fi-Thriller Hidden Deep an. In der Beta erwarten Spieler vier Level in einer weitläufigen Unterwasser-Forschungs- und Minenstation bevölkert von außerirdischen Kreaturen. Hidden Deep entführt in eine 2D-Welt voller Action, Geheimnisse und Gefahren. Die Closed Beta ist ab sofort verfügbar und wird mehrere Wochen in Vorbereitung auf die Early Access-Version laufen, die Anfang nächsten Jahres erscheinen soll.

In Hidden Deep begibt sich ein vierköpfiges Team in eine mysteriöse Anlage 1.6 km unter dem Grund des Ozeans, um herauszufinden, was mit der spurlos verschwundenen Besatzung der Station geschehen ist. Auf der Suche nach den Kollegen werden sie in eine düstere Sci-Fi-Story verwickelt, die von Klassikern der 80er und 90er Jahre wie Alien und The Thing sowie dem ersten Half-Life inspiriert ist. Dabei heißt es, sich mit allerlei Hilfsmitteln einen Weg durch die Alien-Brutstätten zu bahnen, gefährlichen Fallen zu entgehen und es zu vermeiden, von den Bewohnern der Einrichtung (oder gar den eigenen Crew-Mitgliedern) aufgefressen zu werden.

INTERESSANT:  Age of Empires 4: Was kommt als nächstes

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?