Hogwarts Legacy: diese Personen leihen den Charakteren ihre Stimme

Hogwarts Legacy: Screenshot

Selbst inmitten all der Kontroversen um J.K. Rowling ist es angesichts des Titels keine Überraschung, dass Hogwarts Legacy einen riesigen Hype ausgelöst hat. Im Vorfeld der Veröffentlichung im Februar hat WB Games nun weitere Details zu den Charakteren des Spiels bekannt gegeben und verraten, wer ihnen seine Stimme leihen wird.

Da wäre natürlich Simon Pegg, der den Schuldirektor Phineas Nigellus Black spricht, zu dem kürzlich auch ein neuer Trailer veröffentlicht wurde. Der spielbare Protagonist des Spiels wird von Sebastian Croft oder Amelia Gething gesprochen, je nachdem, ob man als Zauberer oder Hexe spielt.

Lesley Nicol spricht Professor Matilda Weasley, die als „Schlüsselfigur“ beschrieben wird. Sie ist eine ehemalige Gryffindor-Schülerin und derzeitige stellvertretende Schulleiterin. Sie wird den Spielern in vielerlei Hinsicht behilflich sein, indem sie ihnen das Handbuch für Zauberer gibt und ihnen den Raum der Wünsche zeigt.

Dann gibt es noch Professor Onai, gesprochen von Kandace Caine, die früher eine begabte Professorin für Wahrsagerei an der größten Zaubererschule der Welt, Uagadou, war, bevor ihr Glaube an ihre Fähigkeiten erschüttert wurde, weil sie den Tod ihres Mannes nicht voraussehen konnte. Daraufhin nahm sie eine Einladung von Professor Weasley an, in Hogwarts zu unterrichten, um ihrem früheren Leben und den schmerzlichen Erinnerungen zu entfliehen.

Hogwarts Legacy Collectors Edition (PlayStation 5)
Hogwarts Legacy Collectors Edition (PlayStation 5)
Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei
Hogwarts Legacy Collectors Edition (Xbox Series X)
Hogwarts Legacy Collectors Edition (Xbox Series X)
Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei
Hogwarts Legacy (Nintendo Switch)
Hogwarts Legacy (Nintendo Switch)
Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei; Dein Vermächtnis ist das, was du daraus machst. Lebe das Ungeschriebene
59,99 EUR
Angebot
Hogwarts Legacy (Playstation 4)
Hogwarts Legacy (Playstation 4)
Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei; Dein Vermächtnis ist das, was du daraus machst. Lebe das Ungeschriebene
69,99 EUR −2,00 EUR 67,99 EUR
Hogwarts Legacy (Xbox One)
Hogwarts Legacy (Xbox One)
Entscheide letztlich über das Schicksal der Welt der Zauberei; Dein Vermächtnis ist das, was du daraus machst. Lebe das Ungeschriebene
69,99 EUR

In der Zwischenzeit gibt Sohm Kapila die Stimme der Satyavati Shah, einer Professorin für Astronomie, die in der Muggelwelt aufgewachsen ist. Sie ist „den Wissenschaften zugetan und neigt dazu, in verschlungenen und überheblichen Aphorismen zu ihren Studenten zu sprechen“. Luke Youngblood verkörpert Everett Clopton, einen Halbblut-Ravenclaw-Schüler, der als „Regelverstoßer und Schelm“ beschrieben wird. Interessanterweise spielte Youngblood Lee Jordan in den Harry-Potter-Filmen.

INTERESSANT:  Cyberpunk 2077: Phantom Liberty hat das bisher größte Budget für eine CDPR-Erweiterung

Mahendra Pehlwaan ist ein muggelstämmiger Ravenclaw-Schüler, der als „eifriger Regelhüter“ beschrieben wird, „dessen aggressives Festhalten an Regeln und Richtlinien sogar die Professoren ein wenig leid sind“. Gesprochen wird er von Asif Ali. Jason Anthony schließlich spricht sowohl den fast kopflosen Nick als auch den Sprechenden Hut, die den Fans der Bücher und Filme bestens bekannt sein werden.

Hogwarts Legacy kommt am 10. Februar für PS5, Xbox Series X/S und PC auf den Markt. Für PS4 und Xbox One erscheint es am 4. April, für die Nintendo Switch am 25. Juli.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x