Search
Generic filters

Hogwarts Legacy: Neue Cutscene und Charakteranpassung veröffentlicht

Hogwarts Legacy: Keyart

Seit der Gameplay-Präsentation Anfang des Jahres haben wir nicht mehr viel von Hogwarts Legacy gesehen, aber es scheint, als würde sich Publisher WB Games darauf vorbereiten, neue Details zu dem Open-World-Action-RPG zu veröffentlichen, bevor es später in diesem Jahr erscheint. Auf der kürzlich stattgefundenen Autodesk Vision Series zeigte Entwickler Avalanche Software im Rahmen einer Präsentation, wie das Spiel Autodesk Maya und MotionBuilder nutzt.

Die Cutscene, die ihr euch unten ansehen könnt, zeigt zwei Hogwarts-Schüler, die zusehen, wie ein Hippogreif namens Highwing von Zauberern gefesselt und gebändigt wird, bevor sie einen Plan ausarbeiten, um ihn aus der Gefangenschaft zu befreien und Beweise zu sammeln. Am Ende der Zwischensequenz werden die beiden Schüler getrennt, und der Spielercharakter sucht nach einem anderen Weg, um an sein Ziel zu gelangen.

Darüber hinaus gab Avalanche Software auch einen Einblick in die Charakteranpassung des Spiels und zeigte kurz einige der Voreinstellungen, die den Spielern zur Verfügung stehen werden und verschiedene Gesichter, Kostüme und mehr bieten.

INTERESSANT:  Gotham Knights: Batgirl Gameplay-Showcase für San Diego Comic Con angeteasert

Hogwarts Legacy wird voraussichtlich Ende 2022 erscheinen. Kürzlich wurden Details zu den Collector’s und Deluxe Editions bekannt, und die Veröffentlichung des offiziellen Artbooks könnte ebenfalls auf eine Veröffentlichung im Dezember hindeuten.

Wann auch immer es erscheint, Hogwarts Legacy wird für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erhältlich sein. Ob die Switch-Version Cloud-exklusiv sein wird, ist noch nicht bekannt.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x