Search
Generic filters

Horizon Forbidden West: Freies Klettern, Weltgröße und mehr enthüllt

Horizon Forbidden West: Freies Klettern, Weltgröße und mehr enthüllt

Als ob der Gameplay Trailer zu Horizon Forbidden West nicht schon genug wäre, hat Guerrilla Games nun auch über die Mechaniken wie das freie Klettern gesprochen. Während des State of Play Showcase nutzte Aloy die Fähigkeit Focus, um schnell Stellen zu finden, die zum Klettern genutzt werden können. In der Praxis ist sie jedoch in der Lage, fast jede Oberfläche zu erklimmen. Game Director Mathijs de Jonge verriet gegenüber IGN: “In Bezug auf das Traversal und den menschlichen Kampf war das ein Punkt aus Horizon Zero Dawn, wo wir die Mechanik verbessern wollten. Und dies [State of Play] ist ein Schaufenster dafür, um zu zeigen, dass man jetzt überall in der Welt frei klettern kann.

“Wir haben viele der Felsen, der Klippen und der Berghänge von Hand beschriftet. Aber irgendwann haben wir das auf ein automatisches System umgestellt, das nur noch erkennt, ob es irgendwo in der Geometrie einen Riegel gibt. Jetzt ist es also die ganze Welt 🙂 Das heißt, man kann überall klettern.” Natürlich wird es in den Siedlungen begrenzt sein. “Dort gibt es mehr handgesteuerte, kontrollierte Erkundung. Aber außerhalb der Siedlungen, in der offenen Welt, kann man überall klettern.”

Er sagte auch, dass der schnelle Fokus, der Stellen zum Klettern hervorhebt, nicht unbedingt bedeutet, dass dies die einzigen sind. “Ich glaube, einige Leute denken, dass man [den Fokus] benutzen muss, um klettern zu können, aber das stimmt nicht. Das ist nur für schlechte Lichtverhältnisse, um sie hervorheben zu können, damit man sie besser sehen kann. Aber der Spieler kann trotzdem klettern, ohne dass er ping machen muss.”

INTERESSANT:  Immer und überall streamen mit dem Mevo Start 3-Pack

Horizon Forbidden West soll zudem eine größere Welt als sein Vorgänger bieten.

“Die Karte ist ein bisschen größer, aber im Allgemeinen haben wir wirklich darauf geachtet, die Dichte zu erhöhen und mehr Inhalte hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass es für den Spieler auf der ganzen Karte viel mehr zu tun gibt, und diese Inhalte dann auch fesselnd zu gestalten, indem wir kleine Mikrogeschichten erzählen.”

Die neue Erkundung der Unterwasserwelt ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Spiels.

Narrative Director Benjamin McCaw sagte: “Erkundung ist wirklich das Thema. Und es ist für uns nicht genug, nur Unterwasser zu zeigen. Wir wollten sicherstellen, dass es genauso schön ist wie das, was man in der natürlichen Welt sieht. Aber es war nicht genug, dass man unter Wasser herumschwimmen kann. Wir wollten einige Dinge machen, die wirklich überraschend und interessant sind. Und ich denke, das ist es, wo ein Teil der Story ins Spiel kommt, und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler sehen, was sie erleben werden.”

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?