Search
Generic filters

HP Omen Citadel | Test

Jetzt Kaufen

Der HP Omen Citadel ist wohl einer der bequemsten wenn nicht sogar DER bequemste Gaming-Stuhl auf dem Markt!

Wer Hewlett-Packard, kurz HP liest, der denkt womöglich als erstes an jegliche Art von Office Druckern und Laptops. Doch Abseits der Office-Produkt-Palette mischt das amerikanische Unternehmen mit der hauseigenen Gaming Marke OMEN derzeit gehörig den Markt auf und konnte uns mit der Photon, dem Mindframe und dem X2S bereits überzeugen. Mit dem Omen Citadel hat HP neben Tastatur, Maus und Co. nun den passenden Gaming-Stuhl im Sortiment, welcher mit einer komfortablen Sitzfläche perfekt für Marathon-Gaming-Sessions geeignet ist. Was der schicke Gaming-Stuhl sonst noch unter der Polsterung hat, klären wir jetzt!

Für Gamer gebaut – dieser Stuhl ist perfekt für Marathon-Gaming-Sessions.

QUALITÄT HAT SEIN GEWICHT

Die Auswahl der verfügbaren Gaming-Stühle ist mittlerweile schier unendlich und schnell verliert man bei der Recherche nach dem geeigneten Produkt die Übersicht. Generell gilt aber, wer Qualität haben will, der muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Genauer gesagt, für einen soliden, gut verarbeiteten Gaming-Stuhl wird in der Regel ein dreistelliger Betrag fällig. Der HP Omen Citadel macht hier keine Ausnahme und schlägt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350€ zu buche. 

Der Citadel Gaming-Stuhl kommt in einem schlichten, großen (Paketabmessungen – B x T x H | 96 x 73 x 42 cm) und vor allem schweren Paket (Gewicht 33 Kg) zum Kunden. Als ich das Paket entgegennahm konnte ich sofort verstehen, warum sich der Paketdienst geweigert hat, den Stuhl direkt in die Redaktion zu tragen. Im Lieferumfang befinden sich der OMEN Citadel Gaming-Stuhl, Ersatzteilservice, L-Schlüssel, Poster mit Kurzanleitung, Produktinformationen, Garantiekarte und OMEN-Sticker. Die Montage des Citadel wird in der Anleitung mit übersichtlichen Bildern gut erklärt und geht in der Regel auch alleine. Aufgrund des hohen Gewichts empfehlen wir aber eine Montage mit einer zusätzlichen Person, da die unterschiedlichen Teile miteinander verschraubt werden müssen. Den Zusammenbau selbst haben wir aufgrund der wenigen notwendigen Handgriffe (die Stuhl-Teile werden einfach ineinander gesteckt und mit nur wenigen Schrauben fixiert, die Polster mit Gurten festgeschnallt) unter 10 Minuten erledigt. 

Zusammengebaut strahlt einem dann das imposante Erscheinungsbild (Mindestabmessungen – B x T x H | 143 x 62 x 59 cm) mit der gelungenen Farbkombination aus Schwarz und Rot entgegen. 

Omen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: BildOmen Citadel: Bild

TOLLE VERARBEITUNG

Wie bereits beim Zusammenbau vermutet, lässt der Citadel auch bei genauerem Hinsehen hinsichtlich Verarbeitung keine Wünsche offen. Die verwendeten Materialien sind wertig und fühlen sich großartig an, die Nähte sind sauber und geben selbst bei stärkerer Beanspruchung keinen Millimeter nach. 

Das 5-armige Fußkreuz besteht aus Aluminium und wird mit Rot/schwarze Rennrollen (7,5 mm) aus PU + Nylon bestückt. Für die Polsterung verwendet HP Omen einen Schaum mit hoher Dichte (0,065 g/cm³) der angenehm weich ist und selbst bei höheren Gewichten nur bis zu einem gewissen Grad nachgibt. 

Lediglich die Abdeckungen der Halterungen für die Rückenlehne, welche aus Kunststoff gefertigt sind, wirken im Vergleich zu sämtlichen anderen Teilen etwas “billig” und sind somit der einzige Kritikpunkt und das wohlgemerkt auf hohem Niveau.

PRAKTISCHE FEATURES

Wie es sich für einen ordentlichen Gaming-Stuhl gehört, dürfen wir auch den Omen Citadel nach unserem Belieben anpassen. Da die Nacken bzw. Lendenpolster mit Gurten an dem Stuhl befestigt sind, können wir diese in der Höhe verstellen und auch die 4D Armlehnen lassen sich in jede beliebige Position drehen. 

Die Arretierung der Armlehnen ist passend gewählt und ist fest genug um ein unabsichtliches Verstellen zu verhindern. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einer bis zu 150° im Neigungswinkel verstellbaren Rückenlehne, inklusive Frosch-Mechanismus Neigungs- und Winkelverriegelung.

SITZKOMFORT

Kommen wir nun zum interessantesten Teil des Test, dem Sitzkomfort! Wie bereits bei unseren anderen Gaming-Stuhl-Tests gibt es speziell bei der verwendeten Sitzpolsterung von Hersteller zu Hersteller deutliche Unterschiede. Mal ist der Sitz zu weich, mal zu hart. Beides wirkt sich bei langen Gaming-Sessions negativ auf den Komfort aus und schnell treten Ermüdungserscheinungen auf. 

Dieses Problem tritt beim Omen Citadel definitiv nicht auf, ich würde sogar behaupten, dass dieser Gaming-Stuhl der bequemste ist, auf den ich je gesessen habe. Die Polsterung ist optimal gewählt und selbst nach einigen Stunden fühlt man sich entspannt und pudelwohl. Dank der großzügigen Sitzfläche und der ergonomischen Form bleibt man fest auf seinem Platz und die lange Rückenlehne macht den Sitz auch für größere Personen zugänglich. Einzig allein die etwas übertriebene Höhe des Sitzes in der niedrigsten Einstellung gibt unter anderem Anlass für Kritik.

OMEN Citadel Gaming Stuhl (Bürostuhl, Schreibtischstuhl, höhenverstellbar, Lendenkissen, Kopfkissen, 4D verstellbare Armlehnen) schwarz / rot
772 Bewertungen
OMEN Citadel Gaming Stuhl (Bürostuhl, Schreibtischstuhl, höhenverstellbar, Lendenkissen, Kopfkissen, 4D verstellbare Armlehnen) schwarz / rot
  • Komfortables Design und Racing Stil Ästhetik - die perfekte Kombi für Marathon Gaming Sessions
  • Verstellbare Sitzhöhe und -neigung sowie Lenden- und Nackenkissen erhöhen den Komfort
  • Mit den 4D verstellbaren Armlehnen die perfekte Position zum Spielen finden
  • Der OMEN Citadel trägt bis zu 136kg mit seinem 5-Stern-Stahlfuß
  • Lieferumfang: OMEN Citadel Gaming-Stuhl; Poster mit Kurzanleitung; Produktinformationen; Garantiekarte; OMEN-Sticker

FAZIT

PRO

  • Schickes Design
  • Tolle Verarbeitung
  • Praktische Features
  • Unglaublicher Komfort
  • Schnelle, einfache Montage
  • Wertige Materialien
  • Toller Halt

KONTRA

  • Etwas hoch
  • Abdeckungen wirken "billig"
9

Must Have

Ausstattung - 8.8
Verarbeitung - 8.9
Komfort - 9.4
Montage - 9
Preis/Leistung - 8.8
Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von PixelCritics habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?