Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

HP stellt innovatives Display für Kreative vor

HP stellt innovatives Display für Kreative vor

Mit dem neuen und ersten Consumer Creator Display von HP, dem U28 4K HDR Monitor, präsentiert das Tech-Unternehmen ein leistungsstarkes Display, das gleich doppelt besonders ist: Als Creator Monitor ist es hervorragend für Content Creators geeignet, sowohl auf Hobby- als auch auf Profi-Ebene.

Gleichzeitig begegnet es dem Wunsch der Konsumentinnen und Konsumenten nach nachhaltigen Produkten: Es ist das erste Verbraucherdisplay mit Komponenten, die teils aus recyceltem Plastik aus den Ozeanen gemacht wurden. Der Anteil entspricht drei recycelten Plastikflachen pro Display und die Verpackung ist nachhaltig produziert und recycelbar.

Für Content Creator hält der Monitor die Ausstattung bereit, Visionen zum Leben zu erwecken:

  • Perfekte Bilddetails: Mit einem IPS-Panel, HDR und weiten Betrachtungswinkeln ermöglicht dieser 4K-Monitor die Erstellung von perfekt dargestelltem Content, der so klar ist, wie das menschliche Auge sehen kann.
  • Naturgetreue Farben: Das Display ist mit einer hohen Farbgenauigkeit und werkseitiger Farbkalibrierung für die Anwendung optimiert. Den eigenen Content können Kreative mit integrierten Voreinstellungen wie Design for Web und Design for Photography auf die nächste Stufe heben. Mit HP Eye Ease ist ein dauerhafter Blaulichtfilter aktiviert, der die Augen schont, die Farbgenauigkeit jedoch nicht beeinträchtigt.
  • Clean and Customizable: Mit dem Monitor kann der individuelle Arbeitsbereich ganz einfach den Bedürfnissen angepasst werden. Auf dem Display können beste Inhalte produziert werden. Dank der flexiblen Anpassbarkeit der Funktionen wird ein komfortables Arbeiten ermöglicht. Mit einem einzigen USB-C®-Kabel können mehrere Geräte angeschlossen und geladen werden, wodurch ein übersichtlicher Arbeitsplatz geschaffen wird.

Der HP UP28 4K 28-Zoll-Monitor 4K wird in Österreich ab Dezember für einen UVP von 449 Euro erhältlich sein.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?