HTC arbeitet an einem neuen VR-Headset, das mit Meta Quest 2 konkurrieren soll

HTC arbeitet an einem neuen VR-Headset, das mit Meta Quest 2 konkurrieren soll

HTC hat angekündigt, dass es an einem neuen AR/VR-Headset arbeitet, das ein eigenständiges Gerät sein soll, ähnlich dem beliebten Meta Quest 2. Das Headset wurde über The Verge angekündigt, und weitere Details sollen während der CES im Januar enthüllt werden.

HTC hat sich zwar nicht näher zu den Funktionen seines neuen VR-Headsets geäußert, aber das Unternehmen hat verraten, dass es Kameras an der Außenhülle des Headsets für Tracking und Mixed-Reality-Erfahrungen nutzen wird.

Shen Ye, Global Head of Product bei HTC, hat außerdem verraten, dass das neue Headset preislich nicht so konkurrenzfähig sein wird wie das Meta Quest 2.

Wir befinden uns in einer Ära, in der VR-Headsets für Verbraucher massiv von Unternehmen subventioniert werden, die versuchen, persönliche Daten abzusaugen und an Werbetreibende weiterzugeben“, sagte Ye gegenüber The Verge. „Wir glauben nicht, dass der Weg, den wir gehen wollen, darin besteht, Kompromisse bei der Privatsphäre einzugehen.“

Das letzte große VR-Headset von HTC, das HTC Vive Cosmos Elite, wurde 2020 veröffentlicht.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x