Search
Generic filters

HyperX stellt neue Gaming-Monitore (Armada) vor

HyperX stellt neue Gaming-Monitore (Armada) vor

HyperX, die Gaming-Peripherie-Sparte von HP Inc. und Marktführer im Bereich Gaming und E-Sports, erweitert mit Armada 25 und Armada 27 sein Line-up um zwei Gaming-Monitore. Die beiden Modelle bieten eine höhere Auflösung für ein noch intensiveres Spielerlebnis und sind kompatibel mit NVIDIA® G-SYNC®. Neben dem Gaming-Monitor umfasst das All-in-One-Paket die HyperX Armada Halterung mit einem ergonomischen Arm, der mit allen HyperX-Monitoren und den meisten Displays mit VESA 75 mm- und 100 mm-Mustern kompatibel ist, und eine Tischhalterung. Die Halterung der beiden Armada-Modelle ist aus langlebigem Metall gefertigt und unterstützt Monitore bis zu einer Größe von 32 Zoll und einem Gewicht bis zu 10 Kilogramm.

Der HyperX Armada 25 Gaming-Monitor bietet eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms für ein schnelleres Spiel im Wettbewerb. Er überzeugt zudem mit einer Full-HD-Auflösung für eine beeindruckende Grafik mit lebendigen Farben und eindrucksvollen Details mit seinem 24,5-Zoll-FHD-IPS-Panel (1920×1080). Der HyperX Armada 27 Gaming-Monitor bietet darüber hinaus ein noch schärferes Bild und eine höhere Auflösung mit seinem 27-Zoll QHD (2560×1440) IPS-Breitbildschirm und VESA Display HDRTM 400. Dank klarer Details in verschiedenen Belichtungsumgebungen entsteht so ein besonders intensives Spielerlebnis. Er bietet außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms für eine gestochen scharfe und flüssige Darstellung.

„Mit den beiden HyperX Armada-Modellen erweitern wir unser Portfolio und mischen künftig auf dem Markt für Gaming-Monitore mit“, so Tiffany Rodriguez, PC Displays Senior Manager bei HyperX. „Das Line-up der Armada Gaming-Monitore bietet hohe Bildwiederholraten und niedrige Reaktionszeiten für ein verbessertes Spielerlebnis. Der ergonomische Arm und die Tischhalterung, die mitgeliefert werden, sorgen für stundenlangen Gaming-Komfort.“

Die beiden Gaming-Monitore HyperX Armada 25 und Armada 27 werden jeweils mit einem ergonomischen Monitorarm und einer Tischhalterung geliefert. Der Arm kann für eine bequeme, ergonomische Betrachtung aus- und eingefahren werden. Die Monitore ermöglichen außerdem eine einfache Einrichtung mit zwei Befestigungsmethoden (C-Klemme oder Öse) und ein Schnelllösesystem, mit dem sich die HyperX-Monitore mit nur einem Klick befestigen und wieder lösen lassen. Für Nicht-HyperX-Monitore kann die Standard-VESA- Montageplatte mit 4 Schrauben genutzt werden. Zusätzlich kann die HyperX Armada Zusatzhalterung separat erworben werden und bis zu vier Monitore (bis zu 25 Zoll) oder zwei Monitore (bis zu 27 Zoll) gleichzeitig befestigen.

INTERESSANT:  Nvidia: alle Infos zur GeForce-RTX-40-Serie, Preise, Performance, technische Daten und mehr

Verfügbarkeit

Die neuen Produkte werden online über das HyperX-Netzwerk von Einzelhändlern und E-Tailern erhältlich sein. Weitere Informationen zu den HyperX Armada Gaming-Monitoren findet ihr auf der Produktseite.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x