Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Indie-Entwickler glänzen beim NVIDIA-DXR-Spotlight-Wettbewerb

Nvidia: Logo

Seit einigen Monaten veranstalten NVIDIA, Epic und Microsoft den DXR-Spotlight-Wettbewerb. Der DXR-Spotlight-Wettbewerb, ein Ableger des NVIDIA Indie-Spotlight-Programms, lud Spieleentwickler und Content-Ersteller ein, Tech-Demos mit Unreal Engine 4.22, Microsoft DirectX 12, DirectX Raytracing und jeder Kombination aus in Echtzeit berechneten Raytracing-Reflexionen, Schatten und globaler Beleuchtung zu erstellen.

Publisher und Entwickler verwenden bereits Echtzeit-Raytracing für ihre größten Spiele-Franchises und AAA-Spiele. Die Qualität der Einsendungen in diesem Wettbewerb zeigt jedoch, dass jeder die Kunst des Raytracing in Echtzeit beherrschen kann.

Dutzende Projekte wurden eingereicht. Heute wurden die drei Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben:

  • Christian Hecht mit Attack from Outer Space
    • Attack from Outer Space rekonstruiert den Look klassischer Science-Fiction-Filme aus den 1950er Jahren, indem es Reflexionen, Schatten und Umgebungsbeleuchtung – alles in Echtzeit – verwendet, um einer riesigen Roboter-Invasion ein wirklich nostalgisches Gefühl zu verleihen.
  • Opus Visual mit LP Trailer
    • LP Trailer ermöglicht es, einen großen Lastkraftwagen über einen LKW-Hof zu fahren und verwendet Raytracing-Reflexionen und Ambient Occlusion, um eine naturgetreue Beleuchtung zu liefern.
  • Alden Fillion mit Diode
    • Diode lässt Spieler eine Burg mit einem futuristischen Ritter infiltrieren, der gegen die Mächte des Bösen kämpft. Die Demo verwendet Echtzeit-Reflexionen, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Die drei Gewinner nehmen jeweils eine NVIDIA-TITAN-RTX-GPU mit nach Hause.

Die Echtzeit-Raytracing-Technologie verändert die Art und Weise, wie Spiele erstellt werden, und erhöht die Bildqualität in Spielen dramatisch. Raytracing basiert auf einem robusten Ökosystem, das branchenübliche Anwendungs-Programmierschnittstellen (APIs), Unterstützung in einer Reihe von populären Spiele-Engines und anderer für den Erfolg erforderlichen Entwicklungswerkzeuge umfasst. NVIDIA ist die treibende Kraft hinter der Raytracing-Revolution und NVIDIA-GeForce-RTX-GPUs sind die einzigen GPUs, die in der Lage sind, Spiele mit Raytracing in Echtzeit zu rendern.

Control erhält aktualisierte empfohlene Systemvoraussetzungen

Für Control, das am 27. August startet und ein GeForce RTX-Bundle-Titel ist, gibt es ein Update zu den empfohlenen Spezifikationen veröffentlicht.  Für Raytracing wird nun eine GeForce RTX 2060 genannt. Außerdem zeigt NVIDIA ein paar neue On/Off-Screenshots, um die geniale Optik zu demonstrieren, die das nächste Beispiel für Echtzeit-Raytracing bietet.


AUCH INTERESSANT

0 0 Bewerten
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?