Search
Generic filters

Infinite Lagrange: Sci-Fi-Weltraum-Strategiespiel erscheint am 21. April

Infinite Lagrange: Sci-Fi-Weltraum-Strategiespiel erscheint am 21. April

NetEase Games hat bekanntgegeben, dass das Sci-Fi-Weltraum-Strategiespiel Infinite Lagrange am 21. April für PC und mobile Endgeräte in Europa erscheint. Spieler können am Rechner und auf ihren Smartphones in groß angelegte Weltraumschlachten eintauchen und die unendlichen Tiefen des Universums in atemberaubender, filmreifer 3D-Grafik erkunden. Eine Vorabregistrierung ist bereits über den App Store oder Google Play möglich. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr in weiteren Regionen verfügbar sein.

Infinite Lagrange ist in einer Zukunft angesiedelt, in der Wissenschaftler eine Zeit-Raum-Singularität entdeckt haben, die als Lagrange-Knoten bekannt ist. Diese Singularitäten ermöglichten den Bau von Sternentoren, die sich über unzählige Galaxien erstrecken, sowie die Schaffung des Lagrange-Netzwerks. In den folgenden Jahren expandierte die Menschheit schnell und aggressiv, was zum Aufstieg und Fall unzähliger Zivilisationen und Imperien führte. Schließlich fiel das Lagrange-Netzwerk zahlreichen im Universum geführten Kriegen zum Opfer und wurde zerschlagen.

Die Spieler beginnen ihr Abenteuer mit einem winzigen Schiff und können lediglich eine kleine Basis errichten. Mit Hilfe bestimmter Fähigkeiten und harter Arbeit bauen sie diese durch neue Verbesserungen aus. Die Aufrüstung und Konstruktion weiterer Einrichtungen lässt ihre Station wachsen und immer mächtiger werden. Raumstationen sind mobil und können auch dorthin geschickt werden, wo ihre Unterstützung benötigt wird.

Infinite Lagrange bietet verschiedene Arten von Raumschiffen mit realistischen Designs. Die Spieler können aus einer Vielzahl an Schiffen wählen – jedes mit eigenen Waffen- und Panzerungssystemen – und diese mit spezifischen Modifikationen nach ihren Wünschen anpassen. Durch Forschung werden neue Technologien und sogar neue Schiffsblaupausen freigeschaltet, die dem Spieler noch mehr strategische Optionen bieten. Mit fortschreitendem Spielverlauf ermöglicht dies den Zugriff auf unzählige mächtige und hochspezialisierte Schiffe.

Spieler können eine unbesiegbare Armada aus Tausenden von Raumschiffen bilden. Zu Beginn mag es nur eine eigene kleine Flotte aus drei Schiffen sein. Durch die Kooperation mit Freunden und Verbündeten und mit Hilfe von Zusammenschlüssen (Gilden) lässt sich jedoch eine gewaltige Streitmacht zusammenstellen. Die Kombination all dieser Flotten vervielfacht deren militärische Stärke, die benötigt wird, um riesige Schlachten zu schlagen und sogar ganze Städte einzunehmen. Das Schmieden größerer Allianzen kann sogar die mächtigsten Basen zu Fall bringen.

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von PixelCritics habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?