Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Iratus: Lord of the Dead – Umfangreicher DLC verfügbar

Iratus: Lord of the Dead - Logo

Publisher Daedalic und Entwickler Unfrozen veröffentlichen heute Wrath of the Necromancer, den ersten großen DLC zum beliebten Roguelike-RPG Iratus: Lord of the Dead. Die neuen Inhalte sind heute auf Steam, GOG und anderen PC-Stores ab 18:00 Uhr für 14,99€ verfügbar und erweitern das Spiel mit neuen Herausforderungen, Feinden, Bossen und bisher unbekannten Minions für die monströse Armee des Nekromanten.

ratus steht von den Toten auf und baut sich eine Armee aus Monstern aus den Überresten seiner Feinde. Der Nekromant und seine schaurigen Schergen verfügen über hunderte Fähigkeiten, welche die Spieler weiterentwickeln und effektiv kombinieren müssen, um sich aus der Gruft hervorzukämpfen und sich an den Guten zu rächen.

Die neue Erweiterung fügt Iratus’ Reise durch die Unterwelt eine ganze Reihe neuer Inhalte hinzu: Die neue sechste Ebene erweitert die Spielwelt und bietet nach dem letzten Boss ein neues Ende für Iratus. Neue Bosse und Feinde auf allen Ebenen stellen frische Herausforderungen für den Nekromanten dar. Um dagegen anzukommen, kann er auf die neuen Vasallen Reaper und Abomination zugreifen, die er aus diversen Körperteilen seiner Feinde zusammenbasteln kann. Um mit einem gewissen Flair aus dem Kerker auszubrechen, gibt es zahlreiche neue Skins für die treuen Untergebenen des Nekromanten. Iratus hat auch an seinen alchemistischen Fähigkeiten gearbeitet und ist jetzt in der Lage, Tränke zu brauen, die er in der Schlacht auf Freunde und Feinde anwenden kann. Eine Auswahl an zusätzlichen Gegenständen und Artefakten rundet die umfangreichen Neuerungen ab.

In der brandneuen Necromancer Edition sind das Hauptspiel, der neue DLC und das Supporter Pack für 49,47€ enthalten.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?