Search
Generic filters

Kostenlose Webinare für “Superlehrer” zur Erweiterung ihrer digitalen Kompetenz

Samsung: Logo

Die Coronakrise bedeutet für über eine Million Schüler „Zuhause statt Schulklasse“. Sie sind aufgefordert, in den eigenen vier Wänden zu lernen und sollen per E-Learning unterrichtet werden. Viele Lehrkräfte sehen sich mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Bisherige Lehrmethoden sind nicht mehr umsetzbar. Es gilt, neue digitale Unterrichtsmodelle auszuprobieren. Um einen Beitrag zu leisten und die Lehrer für die neue Herausforderungen des E-Learnings zu wappnen, starten die duftner.digital Unternehmensgruppe mit Ex-Skisprungcoach Alexander Pointner und Technologiepartner Samsung Österreich die Challenge „Wo sind die Superlehrer Österreichs?“.

Dabei sollen ausgewählte Lehrer, die bereits über eine gewisse digitale Kompetenz verfügen, mittels kostenlosen Webinaren binnen weniger Tagen zu digitalen Pädagogen ausgebildet werden, sodass sie einerseits selber digital unterrichten, andererseits andere Lehrer coachen können.

Ex-Skisprungcoach Alexander Pointner fungiert als Testimonial der App: „Die Challenge zielt darauf ab, dass möglichst viele Lehrer ein besseres Verständnis von der Digitalisierung haben und die nötigen Skills besitzen. Das ist ein Thema, das ich, nicht zuletzt als Familienvater, sehr gern unterstütze.“ Alexander Pointner ist der erfolgreichste Skisprungtrainer Österreichs und hat auch als Coach, Vortragender und Buchautor eine große Bekanntheit.

Die Idee zur Challenge stammt von duftner.digital. Das Lerninstitut mit Hauptsitz in Innsbruck zählt zu den führenden Anbietern Europas im Bereich der digitalen Wissens- und Informationsvermittlung. Technologie Partner der Challenge ist Samsung Electronics Austria GmbH. Christian Wehner ist Head of Mobile B2B, Samsung Electronics Austria GmbH: „Die Coronakrise ist eine beispiellose Herausforderung für unser Bildungssystem. Wir wollen mit dieser Challenge mithelfen, die Digitalisierung an unseren Schulen schnellstmöglich voranzutreiben.“

Die Challenge „Wo sind die Superlehrer Österreichs?“ beginnt mit der Anmeldung der Lehrkräfte auf http://superlehrer.digital Anschließend erhalten die Lehrer einen Link zur kostenlosen „21 Questions“-App der duftner.digital Unternehmensgruppe. Die App führt einen Quickcheck mit 21 Fragen zur digitalen Kompetenz durch. Die Bewertung der Antworten erfolgt anhand von messbaren Kriterien, die direkt im Anschluss an den durchgeführten Quickcheck verfügbar sind. Das Auswahlverfahren der Lehrer findet innerhalb eines Gremiums statt, in welchem neben anderen Alexander Pointner, der Bildungs- und Digitalisierungsexperte Dieter Duftner und weitere Fachexperten Stimmrecht besitzen.

Die ausgewählten Lehrer werden in Webinaren von duftner.digital innerhalb von wenigen Tage zu digitalen Pädagogen ausgebildet. Nach Abschluss der Webinare gibt es ein Zertifikat. „Superlehrer sind für mich solche, die Interesse daran haben, das österreichische Bildungssystem weiterzuentwickeln. Wir stellen unser Know-How dazu kostenfrei zur Verfügung“, erklärt Dieter Duftner, Gründer von duftner.digital.

Gib deinen Senf dazu!

Bitte einloggen um einen Kommentar zu hinterlassen
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: