Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

LGs LED Signage liefert bessere Bilder und einfachere Installation mit kabellosen Anschlüssen

LG: Logo

LG Electronics (LG) stellt seine bisher fortschrittlichste Digital Signage-Lösung vor: das innovative LG LED Signage (Modell LSAA). Das LSAA bietet eine noch bessere Bildqualität und eine einfachere Installation als seine beliebten Vorgänger, die LG zu einem der führenden Anbieter von Digital Signage-Lösungen in der Branche gemacht haben.

Das Modell LSAA von LG verfügt über ein modulares Design, das den Bau großer Displays zu einem Kinderspiel macht. LG hat seine Lösung um ein einzelnes LED-Gehäuse (600W x 337,5H x 44,9D mm) herum konzipiert, um das gesamte Display ohne zusätzliche Verkabelung zwischen den Gehäusen mit Strom und Signalen zu versorgen. Auf diese Weise lassen sich Zeit, Ärger und Kosten sparen und gleichzeitig eine Auflösung von bis zu 4K UHD und ein Seitenverhältnis von 16:9 erzielen. Durch die kabellose Verbindungstechnologie von LG lassen sich Signale reibungslos drahtlos senden und empfangen. Die Stromversorgung wird über Leisten an den Kanten des LED-Gehäuses an jedes Display gesendet.

Darüber hinaus ermöglicht das LED-Gehäuse den Installateuren, mehrere Displays anzuschließen, um die gewünschte Größe zu erreichen. Durch die einfache Installation und Erweiterungsmöglichkeit kann das LSAA vor Ort in einem Bruchteil der Zeit, die für andere LED-Displays benötigt wird, aufgestellt oder umkonfiguriert werden. Wandhalterungen und rahmenähnliches Zubehör bieten eine Reihe von Installationsoptionen, um den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Standortbedingungen sowie Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

LG LSAA liefert über seine Display-Technologie – und den geringen Abstand zwischen den Pixeln von 1,2 mm – lebendige Bilder, wobei sich der Pixelabstand in der zweiten Jahreshälfte noch weiter auf weniger als 1 mm verringern wird. Das Modell ist zudem mit demselben KI-angetriebenen Bildrechner ausgestattet, der auch in High End-Geräten von LG zum Einsatz kommt. Um eine bessere Effizienz zu gewährleisten, verwendet das Produkt die übliche Kathodenmethode, bei der die Kathoden der LEDs gemeinsam und mit einem einzigen Pin verbunden sind. So wird unnötiger Stromverbrauch vermieden und nur die erforderliche Spannung an jedes Sub-Pixel geliefert.

„Unsere LSAA-Serie setzt einen neuen Standard für LED-Signage-Lösungen auf dem kommerziellen Displaymarkt“, sagt Paik Ki-mun, Senior Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Information Display der LG Electronics Business Solutions Company. „Innovationen bei Produkten wie LSAA ermöglichen es LG, mit hervorragender Bildqualität, verbesserter Installationsfreundlichkeit und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis in der LED-Signage-Industrie führend zu sein.“

Die neuesten LG LED-Signage-Produkte werden ab diesem Monat in Nordamerika und Europa erhältlich sein, mit anschließenden Rollouts in Lateinamerika und Asien.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?