Lost Ark: Entwickler reagieren auf die jüngste Bann-Welle

Lost Ark: Keyart

Der Lost Ark-Entwickler Smilegate hatte ein paar harte Tage nach der Bot-Bann-Welle, und das Studio hat nach der großen Empörung der Community eine offizielle Erklärung abgegeben. Dieses MMORPG, das in den westlichen Ländern unter dem Dach von Amazons Spieleproduktion veröffentlicht wurde, hatte einen ziemlich starken Start, gefolgt von einer Reihe von Updates, die die Spielerschaft bis jetzt zufrieden stellten.

Erst vor wenigen Tagen hat Smilegate damit begonnen, Spieler wegen vermeintlichen Bottings in Lost Ark zu sperren, was fast sofort zu einer massiven Gegenreaktion von Spielern führte, die sich gesperrt sahen, nachdem sie sich einfach für längere Zeit nicht in das Spiel eingeloggt hatten. Schlimmer noch, der Bann markierte die Steam-Profile der betroffenen Spieler, was bei einigen zu einem potenziellen Verlust der Glaubwürdigkeit führte und Konten dauerhaft kennzeichnete, die nicht an bösartigen Aktivitäten beteiligt waren.

Glücklicherweise dauerte es nicht lange, bis die Entwickler von Lost Ark ihren Kurs änderten und sich zu diesem Problem äußerten. Konkret heißt es, dass alle falschen Bans, die im Rahmen dieser jüngsten Bot-Ban-Welle ausgesprochen wurden, bereits rückgängig gemacht wurden und alle betroffenen Spieler die Cheating-Marke von ihren Steam-Konten entfernt haben sollten. Sollten diese Probleme in einigen Fällen immer noch bestehen, hat Smilegate die Spieler gebeten, sich an den Kundensupport zu wenden, damit eine gründlichere Bereinigung durchgeführt werden kann.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x