Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Mad Catz EGO und C.A.T. 7: Plattformübergreifende Gaming-Peripherie auf Wettbewerbsniveau

Mad Catz EGO und C.A.T. 7: Plattformübergreifende Gaming-Peripherie auf Wettbewerbsniveau

Mad Catz Global Limited, der führende Anbieter von innovativer Gaming-Hardware, freut sich zwei neue Produkte im Bereich der Konsolen-Steuerung anzukündigen: Den EGO Arcade FightStick und den Controller C.A.T. 7 . Beide warten mit plattformübergreifender Kompatibilität, einzigartigem Design und hochentwickelten Features auf.

Mit dem EGO Arcade FightStick feiert Mad Catz seine Rückkehr in das Segment der Beat ’em up-Fightsticks. Bekannt für ihre Dominanz in dieser Produktkategorie, stellt der EGO eine lang erwartete Rückkehr in dieser beliebten Sparte dar.

Der EGO-Fightstick kommt zwar in einem neuen Design daher, ist aber vom altbekannten, hohen Anspruch an Authentizität und Qualität, für den Mad Catz bekannt geworden ist, getrieben. Dank originaler Sanwa Denshi-Komponenten erfüllt die Fassung im Vewlix-Stil die höchsten Anforderungen der Beat ’em up-Community, denn die Abstände zwischen den acht Aktionstasten entsprechen höchsten Anforderungen.

Besonderen Wert haben die Entwickler auf die Modifizierbarkeit und einfache Zugänglichkeit gelegt, sodass Gamer den Arcade FightStick ganz an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Der Sanwa Denshi-Joystick ermöglicht Bewegungen in acht Richtungen und die Aktionsschalter sind den Originalen in Arcade-Maschinen nachempfunden, um konkurrenzlose Präzision und Timings zu erzielen.

Der EGO steckt voller Features speziell für Hardcore-Fighting-Spieler: Eine Tastensperre vermeidet versehentliches Auslösen anderer Schalter in hitzigen Momenten – so wie es gängige Turnierregeln vorschreiben. Über den Format-Switch-Schalter lässt sich die reguläre Tastenbelegung der aktuell verwendeten Plattform reproduzieren, um schnell und problemlos zwischen Konsolen wechseln zu können. Auf Knopfdruck, über den „Stick Mode Switch“, lässt sich auch der Joystick selbst als Analog-Stick oder Steuerkreuz umkonfigurieren.

Der Mad Catz EGO ist der erste Arcade-Fightstick des Herstellers, der vollständig mit der PS4™, der Xbox One, der Switch™ und dem PC kompatibel ist.

Weiterhin freut sich Mad Catz, auch die sofortige Verfügbarkeit des C.A.T. 7-Controllers bekanntgeben zu können.

Mit dem ergonomischen C.A.T. 7 lassen sich plattformübergreifend sowohl auf Windows-Computern, als auch auf Konsolen, stundenlang intensive Kämpfe austragen. Sein Fokus liegt auf Turnier- und Hardcore-Gaming, was sich an den zwei zusätzlichen Rücktasten sowie den vier Paddles an der Unterseite zeigt. Diese können ebenso wie die regulären Schalter in zwei Profilen mit neuen Funktionen belegt werden. Zusätzlich verfügt der C.A.T. 7 über ein OLED-Panel, das den Spieler mit wichtigen Infos zur Konfiguration der Tasten versorgt. Letztlich erlaubt das abnehmbare Micro-USB-Kabel hohen Reise-Komfort für unterwegs.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?