Marcin Iwiński, CEO und Mitbegründer von CD Projekt, tritt zurück

CD Projekt Red: logo

In einem kürzlich abgehaltenen Investorengespräch gab CD Projekt Details zu seinen langfristigen Plänen bekannt und bestätigte, dass das Unternehmen eine Reihe großer Spiele in Entwicklung hat, darunter eine neue Witcher-Trilogie, zwei neue Witcher-Spinoffs, eine Cyberpunk-Fortsetzung und eine neue IP. Gleichzeitig hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass es bald einige Veränderungen in der Unternehmensführung geben wird.

Marcin Iwiński, Mitbegründer und Co-CEO von CD Projekt, hat angekündigt, dass er von seiner derzeitigen Position zurücktritt. Iwiński wird seine Kandidatur für den Posten des Vorstandsvorsitzenden einreichen und seine derzeitigen Aufgaben bis Ende 2022 abgeben. Wer seine Nachfolge antreten wird, steht noch nicht fest.

„Für mich ist das ein großer Moment“, schreibt Iwiński. „Ich bin seit fast 30 Jahren bei CD Projekt und habe miterlebt, wie sich das Unternehmen von einer Handvoll leidenschaftlicher Rebellen zu einem international anerkannten Entwickler von storygetriebenen Rollenspielen entwickelt hat, die von Millionen Menschen auf der ganzen Welt geliebt werden. Damals, als Michał Kiciński und ich das Unternehmen gründeten, hätte sich wohl keiner von uns diese unglaubliche Reise vorstellen können, nicht einmal in unseren kühnsten Träumen.“

Iwiński erklärt auch, dass er in gewissem Umfang in seiner nicht-geschäftsführenden Rolle im Unternehmen beteiligt bleiben wird. „Ich beabsichtige, ein Großaktionär zu bleiben, und in meiner neuen Rolle als Nichtgeschäftsführer werde ich aktiv und engagiert bleiben und mich auf die Unterstützung des gesamten Vorstands konzentrieren“, sagt er. „Ich werde auch weiterhin dem Kern dessen verbunden bleiben, was uns besonders macht, nämlich die besten Storytelling-Spiele der Welt zu entwickeln und den Spielern gerecht zu werden.“

INTERESSANT:  Nächstes Mass Effect erhält geheimnisvollen Teaser

Zusätzlich zu den oben genannten Projekten arbeitet CD Projekt RED derzeit auch an Phantom Liberty, der ersten und einzigen Erweiterung von Cyberpunk 2077, die 2023 erscheinen soll.

Das polnische Unternehmen hat außerdem bestätigt, dass es in den meisten seiner zukünftigen Veröffentlichungen Multiplayer-Elemente einbauen wird.


AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x