Meet Your Maker: erscheint im April 2023, neuer Trailer veröffentlicht

Meet Your Maker: keyart

Anlässlich der Game Awards in Los Angeles kündigt Behaviour Interactive, das Studio hinter dem erfolgreichen Horror-Multiplayer-Spiel Dead by Daylight, das offizielle Releasedatum ihrer kommenden neuen IP Meet Your Maker an und veröffentlicht zusätzlich einen passenden Trailer. Spieler auf der ganzen Welt können das First-Person-Bau- und Raid-Game ab dem 4. April 2023 auf Steam, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Das gesamte Meet Your Maker-Team und ich könnten nicht glücklicher über die Chance sein, eine Plattform wie The Game Awards mit den Besten der Branche zu teilen. Wir freuen uns darüber, die harte Arbeit des Teams von Behaviour Interactive in den letzten Monaten endlich ins Rampenlicht zu rücken, und könnten nicht stolzer auf das sein, was wir geschaffen haben. Wir freuen uns darauf, Meet Your Maker in die Hände unserer Spieler zu geben und uns von ihrer verschlagenen Kreativität und ihrem Witz begeistern zu lassen, während sie ihre eigenen Außenposten bauen, den Nervenkitzel von Raids erleben und das Spiel im April 2023 zu ihrem eigenen machen“, sagt Ash Pannell, Creative Director von Meet Your Maker.

Anmeldung für neue Beta beginnt jetzt

Behaviour Interactive hat außerdem einen neuen Beta-Playtest für Meet Your Maker angekündigt. Interessierte können sich ab sofort für den Beta-Playtest anmelden, der im Winter auf Steam starten wird. Das Game kann außerdem ab sofort auf die Wunschliste auf Steam oder im PlayStation Store gesetzt werden.

INTERESSANT:  Trek to Yomi: cineastisches Abenteuer feiert nächste Woche seine Switch-Premiere

Was ist Meet Your Maker?

Meet Your Maker ist ein postapokalyptisches First-Person-Bau- und Raid-Game, bei dem jeder Level von Spielern für Spieler entworfen wird. Das Gameplay dreht sich um die Erschaffung und Infiltration von eigenständigen Levels, den sogenannten Außenposten. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des Custodian, der der Chimera dient, einem lebenden Experiment, das als letzter Ausweg zur Rettung des Lebens auf der Erde geschaffen wurde. Hierbei wechseln sie zwischen den Rollen des Builders und Raiders und nehmen an einem taktischen Kampf um die begehrteste Ressource des Planeten und den Schlüssel zur Evolution der Chimera teil: reines genetisches Material (GenMat).

Dieses GenMat ist aber nicht einfach zu beschaffen. Die Spieler müssen labyrinthartige Außenposten bauen und befestigen, die das kostbare GenMat bewachen, oder die Kreationen anderer Spieler infiltrieren und überlisten, um mehr zu sammeln. Während Befestigungen voller Fallen und Wachen entworfen werden müssen, ist es also ebenso eine Aufgabe sich gleichzeitig für methodische und rasante Kämpfe zu rüsten, um die Kreationen anderer Spieler zu überfallen.

  • Erschaffen, um zu zerstören: Die Builder müssen Außenposten erschaffen, die darauf ausgelegt sind, unbefugte Spieler anzulocken, auszutricksen und zu töten. Dazu kombinieren sie eine riesige Auswahl an anpassbaren Blöcken, Fallen und Wachen, während sie ihr tödliches Meisterwerk strategisch errichten.
  • Überlisten, um zu überleben: Die Spieler müssen auch die von anderen errichteten Außenposten raiden. Jeder Außenposten wird Mut, Verstand und Reflexe auf die Probe stellen, wenn sie versuchen, hineinzukommen, sich das GenMat zu schnappen und es lebend wieder herauszuholen. Kein Außenposten gleicht dem anderen, was für einen hohen Wiederspielwert sorgt.
  • Kooperieren und Verbinden: Wer zusammenspielen möchte, kann seine Kreativität bündeln und mit einem Freund bauen oder sich zusammentun, um als Zweierteam Außenposten zu überfallen.
  • Freischalten und aufrüsten: Spieler können gesammeltes GenMat investieren, um ihr Arsenal an Fallen, Wachen, Waffen, Anzügen und mehr zu erweitern.
Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x