Search
Generic filters

Metroid Prime: Remaster ist eines von Nintendos großen Spielen zur Weihnachtssaison

Metroid Prime: Art

Nintendo veranstaltet heute eine Direct Mini für Titel von Drittanbietern, die für die Switch erscheinen. Das heißt aber nicht, dass es in der First-Party-Abteilung nicht auch einiges zu tun gibt. Nach fast einem Jahr Gerüchteküche scheint es so, als würde das Metroid Prime-Remaster noch in dieser Weihnachtssaison erscheinen.

In der neuesten Folge von Game Mess Mornings von Giant Bomb verriet Jeff Grubb, dass er gehört hat, dass das Metroid Prime-Remaster eines von Nintendos „großen Weihnachtsspielen“ sein wird. „In der Vergangenheit habe ich gehört, dass dies in Arbeit ist. Sie hatten etwas mit diesem Spiel vor… Jetzt wurde mir gesagt, dass sie planen, dieses Spiel Ende des Jahres zu veröffentlichen.“ Es ist „fast sicher“, dass dies mit dem 20-jährigen Jubiläum von Metroid Prime im November zusammenfällt.

Was ist mit Metroid Prime 2 und 3? Grubb sagte, dass sie diese separat veröffentlichen werden. Und während Metroid Prime die „große Remaster-Behandlung“ erhält (wie er es verstanden hat), werden Metroid Prime 2 und 3 zwar eine aktualisierte Steuerung, aber nicht die gleiche Überarbeitung erhalten. Wir müssen auf weitere Details warten, aber im Moment sieht es so aus, als ob das Remaster von Metroid Prime die große Neuauflage ist, auf die man sich freuen kann.

In der Zwischenzeit arbeiten die Retro Studios unter der Leitung von Produzent Kensuke Tanabe auch an Metroid Prime 4. Die Entwicklung wurde unter dem Studio Anfang 2019 wieder aufgenommen, aber es gab keine weiteren Updates. Wer weiß, vielleicht erhalten wir ja ein Update, wenn das Remaster von Metroid Prime angekündigt wird.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x