Microsoft Teams: fügt Unterstützung für klassische Spiele hinzu

Microsoft Teams: Games for Work

Microsoft Teams hat eine neue App „Games for Work“ vorgestellt, die eine Reihe von Spieleklassikern wie Minesweeper und Solitaire in sein Ökosystem einbringt. Die Funktion wurde von Microsoft Casual Games entwickelt, einer Abteilung der Xbox Game Studios, die früher als Microsoft Game Studios bekannt waren. Ein Vertreter des Unternehmens sagte, die Hauptidee hinter Games for Work sei es, seinen Kunden alternative Teambuilding-Aktivitäten anzubieten, um die Moral der Mitarbeiter zu steigern.

Microsoft Teams ist eine Kommunikationsplattform für Unternehmen, die auf einer Videotelefonie-App basiert, ähnlich wie Skype und Zoom. Trotz der Tatsache, dass es für Unternehmenskunden konzipiert ist, ist Games for Work nicht die erste spielerische Funktion, die dem Dienst hinzugefügt wurde. Letztes Jahr begann Microsoft mit dem Aufbau eines eigenen Metaverse, ähnlich dem von Facebook, mit einem virtuellen Raum, den die Benutzer als 3D-Avatare erkunden können. Das Konzept wurde Anfang dieses Jahres in Microsoft Teams in Form einer App namens Mesh eingeführt.

Im Gegensatz zu Mesh wird Games for Work als eine „Pilot-App“ beschrieben, deren künftiger Fahrplan noch nicht in Stein gemeißelt ist. Stattdessen hoffen die Entwickler, das frühe Feedback der Nutzer zu nutzen, um zu entscheiden, welche Art von Spielen, Funktionen und Änderungen in Zukunft eingeführt werden sollen. Neben Minesweeper und dem kultigen Zeitfresser Microsoft Solitaire bietet die Vanilla-Version von Games for Work auch Zugang zu IceBreakers, einem Spiel, das den Spielern helfen soll, einander durch eine Reihe von Fragen kennen zu lernen, gefolgt von einem Quiz. Außerdem gibt es Wordament, ein Puzzlespiel, das schnelles Denken und Wortgewandtheit belohnt.

YouTube

INTERESSANT:  Activision Blizzard: bereit zum "Kampf" um die Übernahme durch Microsoft

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x