Minecraft Legends: Release im Frühjahr 2023, neues Gameplay und Cinematic enthüllt

Minecraft Legends: Art

In der jüngsten Minecraft Live haben Mojang und Blackbird Interactive einige Updates zu Minecraft Legends, dem Action-RTS-Spin-off, vorgestellt. Es wurde ein neues Cinematic im Spiel gezeigt, in dem die Piglins ihre Invasion der Oberwelt planen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am aufregendsten ist jedoch das neue Gameplay. Das Entwicklerteam präsentierte die Erkundung der Oberwelt, bei der Allays zum Öffnen von Truhen und Sammeln von Ressourcen eingesetzt werden. In Kämpfen kann der Spieler Spawns für Einheiten wie Golems und Zombies erstellen und gleichzeitig Strukturen errichten. Der Spieler kann seine Einheiten nicht nur auf Angriffsgebiete ausrichten, sondern auch sein Team anpingen.

Ja, wie das Originalspiel wird auch Minecraft Legends einen Koop-Modus bieten, bei dem sich bis zu vier Spieler zu einer Gruppe zusammenschließen können. Insgesamt gibt es viel zu tun, aber die Kämpfe mit den verschiedenen Mobs (einschließlich der neuen Golem-Einheiten) sehen sauber aus. Minecraft Legends erscheint für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5, PC und Nintendo Switch im Frühjahr 2023.

YouTube

INTERESSANT:  Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion - läuft mit 4K und variablen 60 FPS auf PS5, Xbox Series X

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x