Minecraft: Spieler erschafft ikonische Momente aus Filmen und lässt andere raten, was sie sind

Minecraft: Harry Potter

Ein Minecraft-Spieler hat Repliken von Film-Assets in Mojangs Titel erstellt und die Leute aufgefordert, zu erraten, aus welchen Filmen sie stammen. Angesichts der geringen Anforderungen an den PC, der kultigen Grafik und der Anziehungskraft für alle Altersgruppen und Spieler ist es kaum verwunderlich, dass so viele Menschen immer noch ihre Kreativität in der Klötzchenwelt entfesseln. Nach mehr als einem Jahrzehnt haben Minecraft-Fans auf der ganzen Welt immer noch große Freude daran, Dinge zu bauen und sich mit anderen auszutauschen.

Wenn das Minecraft-Update 1.20 im Jahr 2023 auf den Markt kommt, werden die Spieler die neue Holzart Bambus erhalten, um ihr Arsenal an Baumaterialien zu erweitern. Aber es gibt schon jetzt so viele Beispiele von Spielern, die die Baumechanik des Spiels nutzen, um alle möglichen einzigartigen und spektakulären Strukturen oder Apparate zu erschaffen. Viele dieser Projekte entspringen direkt der Fantasie oder sind Rekonstruktionen realer Wahrzeichen, aber es gibt auch solche, die gerne auf andere Aspekte der Popkultur verweisen.

Genau das hat der Reddit-Nutzer SunshineClaw getan. Mit einer Reihe von Minecraft-Screenshots hat er es geschafft, andere in ein Ratespiel zu verwickeln. Jedes Bild zeigt eine blockhafte Nachbildung eines berühmten Films, und andere müssen erraten, aus welchem Film es stammt. Für alle, die es selbst versuchen wollen, gibt es in diesem Artikel keine Spoiler. Allerdings kann man sagen, dass die meisten von ihnen ziemlich offensichtlich sind, auch wenn das nicht der ganze Sinn von SunshineClaws Beitrag zu sein scheint. Es ist zwar ein lustiges kleines Spiel, aber es zeigt auch einige ziemlich beeindruckende Baufähigkeiten, indem es einige sehr erkennbare Elemente aus beliebten Filmen nachbildet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.redditmedia.com zu laden.

Inhalt laden

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x