Search
Generic filters

Mortal Shell: The Vituous Cycle – ist ab sofort verfügbar

Mortal Shell: The Vituous Cycle – ist ab sofort verfügbar

Der lang erwartete Roguelike-DLC von Mortal Shell, The Virtuous Cycle, ist ab sofort weltweit erhältlich. Dazu gibt es einen kurzzeitigen Rabatt von 100%. Von heute bis zum 23. August kann The Virtuous Cycle kostenlos heruntergeladen und für immer behalten werden. Die Erweiterung mit einem neuen Roguelike-Modus, neuem Shell und der Waffe Axatana ist komplett kostenlos.

Der Rabatt ist auf allen Plattformen anwendbar: Steam, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Epic Games Store und GOG.com. Nach Ende der Rabatt-Periode kostet der DLC 6,99 €.

Auf Twitch läuft momentan zudem eine neue Twitch-Drop-Kampagne, bei der schon 130.000 Zuschauer seltene Ingame-Belohnungen abstauben konnten, wenn sie sich Streams der neuen Erweiterung ansehen. Zu den Belohnungen zählen ein neuer, düsterer Look für den Foundling, ein exklusiver Skin für das Axatana und eine brandneue, spielbare Laute. Details gibt es unter twitch.mortalshell.com

Angebot
Mortal Shell Enhanced Edition
11 Bewertungen
Mortal Shell Enhanced Edition
  • Besitzer verlorene Krieger
  • Stelle dich gewaltigen Feinden
  • eisen schärft eisen

„Die Vorfreude auf den heutigen Launch von The Virtuous Cycle ist aufregend, mit mehr als 340.000 Wishlists auf Steam und hohen Zuschauerzahlen auf Twitch”, sagt Kiron Ramdewar, Head of PC und Console des Publishers Playstack. „Wir haben ein gutes Gefühl für den heutigen Launch und möchten das DLC für fünf Tage kostenlos anbieten, da wir etwas Besonderes als Dank an unsere unglaubliche Community machen wollten.“

Heute erscheint auch das Hauptspiel von Mortal Shell auf Steam. Seit seinem Erscheinen im August 2020 wurden mehr als 500.000 Einheiten des von Kritikern und Fans gefeierten Spiels verkauft.

INTERESSANT:  Lost Judgment: auf diese Inhalte dürft ihr euch freuen

** Um die Erweiterung The Virtuous Cycle erwerben zu können, müssen Spieler das Mortal Shell-Hauptspiel besitzen.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?