Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

MSI kündigt Customer-Grafikkarten mit NVIDIA GeForce RTX 30 Serie GPU an

MSI: Logo

MSI, einer der führenden Hersteller im Bereich Gaming-Hardware, stellt als AIB-Partner erste Grafikkarten mit den neuen NVIDIA-Grafikprozessoren der GeForce RTX 30 Serie im angepassten Design vor. Die neue Grafikkartengeneration vereint die neueste Grafiktechnologie mit hochwertigen Leiterplatinen und weiterentwickeltem Kühlkonzept.

Die neuen Grafikprozessoren der NVIDIA GeForce RTX 30 Serie sind die zweite Generation der RTX-Grafikprozessoren. Sie sind mit neuen RT-Kernen, Tensor-Kernen und Streaming-Multiprozessoren ausgestattet und ermöglichen die Darstellung atemberaubender Grafikeffekte, beeindruckend hohe Bildraten sowie KI-Beschleunigung für Spiele und kreative Anwendungen. Basierend auf der NVIDIA Ampere-Architektur, die eine bis zu 1,9-fache Leistungssteigerung pro Watt gegenüber der Vorgängergeneration liefert, bietet die RTX 30-Serie eine optimale Grafikperformance sowohl in allen gängigen Auflösungen wie auch bis zu einer Auflösung in 8K. Die GeForce RTX 3090, 3080 und 3070 stellen den größten Grafikprozessor-Generationssprung in der Geschichte von NVIDIA dar.

“Als zweite RTX-Generation stellt die RTX 30-Serie den größten Generationswechsel in der Geschichte der Gaming-GPUs dar”, so Matt Wuebbling, Vice President of Global GeForce Marketing bei NVIDIA. “Wir sind gespannt, wie AIB-Partner wie MSI unsere Technologie im Streben nach außergewöhnlichen Gaming-Erlebnissen unterstützen”.

Zwei Serien mit NVIDIA Ampere-Architektur von MSI

GAMING

MSI hat seine Grafikkarten der GAMING-Reihe mit einem neuen Look aufgefrischt und die vielbeachtete Ausgewogenheit zwischen starker Leistung, effizienter Kühlung und geringer Geräuschentwicklung bei den neuesten Varianten noch weiter verbessert. Besonderes Highlight der aktualisierten Produktlinie ist neben den Grafikprozessoren der GeForce RTX 30-Reihe, das neue TORX Fan 4.0-Design mit paarweise angeordneten Lüfterblättern, die an der Außenseite verbunden sind und so den Luftstrom für das aktualisierte TRI FROZR 2-Kühlsystem bündeln. Eine mattierte Metallplatte auf der Rückseite verstärkt nicht nur die Grafikkarte, sondern sorgt auch in Verbindung mit Wärmeleitpads für eine passive Kühlung. Die Mystic Light-Technologie setzt die Grafikkarte auch visuell angemessen in Szene und synchronisiert sie durch Mystic Light Sync sowie Ambient Link farblich mit den restlichen Komponenten des PC-Systems. Die effektvollen Beleuchtungsoptionen werden über die auf der MSI Webseite kostenlos erhältliche Software „MSI Dragon Center“ gesteuert.

VENTUS

Auch die Grafikkarten der beliebten VENTUS-Reihe sind jetzt mit GeForce RTX 30 Grafikprozessoren verfügbar. Die TORX Fan 3.0 Lüfter mit unterschiedlich geformten Lüfterblättern erhöhen den Luftdurchsatz des Kühlsystems. Die Grafikkarten der VENTUS-Reihe werden sowohl in einer Drei-Lüfter-Konfiguration wie in einer Zwei-Lüfter-Variante erhältlich sein. Ob für die Arbeit oder zum Spielen, das leistungsorientierte Design der VENTUS-Reihe bietet das Wesentliche, um jede Aufgabe zu erfüllen. Dank des robusten Kühlsystems, einer verstärkten, gebürsteten Metallplatte auf der Rückseite und einer industriell inspirierten Optik macht diese Grafikkarte in vielen Gehäusen und Konfigurationen eine gute Figur.

Die GAMING- und VENTUS-Serie bilden zusammen die Top-Klasse der GeForce RTX 30-Grafikkarten von MSI. Weitere Serien sind in naher Zukunft geplant.

Weitere Details im Livestream

MSI wird im kommenden Insider-Livestream am Mittwoch, den 2. September um 16:00 Uhr MESZ / 07:00 Uhr PDT / 22:00 Uhr Taiwan einen detaillierten Blick auf die GAMING- und VENTUS-Modelle werfen.

Den Livestream findet Ihr unter https://youtu.be/jfDqaDZITIc.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?